Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Gebetskalender

Drei Mädchen umarmen sich

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

So lautet die Jahreslosung aus dem biblischen Buch Ezechiel Kapitel 36 Vers 26 für das Jahr 2017. Das Gebet für andere ist die wichtigste Aufgabe in der Stadtmission. Gebete verändern uns selbst und unsere Aufgaben. Die Jahreslosung für 2017 unterstreicht in überzeugender Weise die Hinwendung Gottes zum Menschen. Lassen Sie uns in diesem Geist unsere Gebete für unsere einzelnen Einrichtungen und Projekte formulieren!

DatumEinrichtung

26.02.-04.03.2017

Gemeinde Kreuzberg in der St.Lukas-Kirche

Die Gemeinde und weiteren Gruppen und Projekte machen die St. Lukas-Kirche am Anhalter Bahnhof mit einem vielfältigen Angebot zum Ort der Begegnung zwischen Menschen, Kulturen und Gott.

Dank

Wir freuen uns, dass im vorigen Jahr das interkulturelle Konzertprogramm mit klassischer Musik viele neue Besucher angezogen und die Bekanntheit der St.Lukas Kirche erheblich gesteigert hat.
Wir sind dankbar, dass auch in diesem Jahr Ehrenamtliche aus der Gemeinde den Winterspielplatz als attraktives Angebot für Familien unterschiedlicher Herkunft gestalten können.
Wir sind dankbar, dass Mary Buteyn und David Kromminga, die seit November von der Reformed Christian World Mission zur Berliner Stadtmission ausgesandt sind, ab März die geistliche Leitung der Gemeinde übernehmen.

Bitte

Wir beten darum, dass die verschiedenen Gruppen und Projekte in der St. Lukaskirche noch enger zusammenwachsen und gemeinsam in die Umgebung ausstrahlen.
Wir beten darum, dass es gelingt die Gottesdienste und geistlichen Angebote noch attraktiver zu gestalten, um so mehr Menschen als bisher mit dem Evangelium zu erreichen.

DatumEinrichtung

05.03.-11.03.2017

Gemeinde Wilmersdorf
City Station

Die Verbindung geistlicher Arbeit und praktisch umgesetzter Hilfe ist Leit- motto der Berliner Stadtmission. Neben der Gemeinde bietet die City-Station als Restaurant für Obdachlose z. B. auch Beratung, Kleiderkammer, Duschen.


Dank

Wir sind dankbar für die engagierten Teams von Ehrenamtlichen im Restaurant, im Laden, in der Gemeinde und in der Notübernachtung. Danke, dass das Team der Sozialarbeitenden wieder komplett ist und sich die Arbeit wieder auf genügend Schultern verteilt. Außerdem danken wir für die Vielfalt der Gäste, für die vielen Spender und Unterstützer. 


Bitte

Wir bitten für alle gemeinsamen Projekte von City-Station, City-Laden und Gemeinde, dass Gottes Geist uns inspiriert und verbindet. Dass Brücken zu unseren rumänischen Gästen geschlagen werden und wir mit Hilfe unseres Übersetzters auch in weiterführende Gespräch kommen. Für Kraft zum Aushalten, dass wir nur unseren kleinen Teil an Beratung, praktischer Hilfe und Gebet geben können, auch wenn viele Gäste noch mehr und andere Unterstützung bräuchten für ihre psychische, soziale und finanzielle Situation.

 

Den Gebetskalender für 2017 können Sie hier schon downloaden:
Gebetskalender 2017 (PDF-Datei, 606 KB)