Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Aktuelles

13.06.2017

Acht Konzerte gegen Mauern im Kopf

Seit 1994 finden in der St. Lukas Kirche Kreuzberg Konzerte statt. Der Grund: Musik baut Mauern ab. Es ist noch nicht allzu lange her, dass Berlin durch die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten gezeichnet wurde. Genauso sichtbar ist die einstige Trennung Berlins durch die Berliner Mauer. Musiker aus verschiedenen Ländern geben in dieser Kirche mitten in Kreuzberg ihre Konzerte, um durch den gemeinsamen Austausch Frieden und Nächstenliebe zu stärken. Seit 2009 gehört die St. Lukas Kirche zur Berliner Stadtmission und die Stadtmissionsgemeinde führt diese musikalische friedensstiftende Tradition fort.

Auch dieses Jahr gibt es deswegen im Juni, Juli und August die Multikulturellen Sommerkonzerte. Hier ein Überblick:

Samstag, 17.6.2017, 19.30 Uhr

Symphonisches Benefizkonzert

Werke von W.A. Mozart (Requiem) und Franz Schubert
Messe in G
(Abschlusskonzert des Internationalen Meisterkursesn mit Prof. Colin Metters (UK))
Chor und Berlin Sinfonietta
Sophie Mödig Sopran
Sophie Caterin Alt
Christopher Bradley Tenor
Christian Wagner Bass

Eintritt: Spenden

Sonntag, 18.6.2017, 14 Uhr

Multikulturelles Hoffest

Menschen auf einem Fest

Multikulturelles Hoffest mit Angeboten für guthörende und gehörlose Menschen,
Musik für Chöre (u.a. Capella Kreuzberg und Lukas Kantorei)
sowie dem Gebärdenchor

18 Uhr »Filmreif«:
Konzert mit dem Chor VoiceArt mit älteren und neueren Stücken der Filmgeschichte

Eintritt: Spenden

Samstag, 1.7.2017, 19.30 Uhr

Frau spielt Querflöte

Kammermusikalischer Sommernachtstraum

Solisten aus aller Welt konzertieren mit Werken von Henry Purcell (Sommernachtstraum),
Mozart, Scarlatti, Ibert u.a.m.;
mit Deniz Demirci, Querflöte,
Viktoria Hartmann, Tatyana Rogovskaya, Violinen,
Wladimir Ott, Viola,
Sibylle Fischer Violoncello
und Gerd Rosinsky, Klavier und Orgel

 

 

Sonntag, 15.7.2017, 21 Uhr
Melodien der Welt – von Folk bis Klassik

Die goldene Stimme aus Florenz, Maria Elena Romanazzi und die Zauberflötistin
aus Istanbul, Deniz Demirci, konzertieren mit Melodien und Werken
von Ravel, Mozart, Fauré sowie zeitgenössischen Werken.

Das Konzert wird bereits um 17 Uhr in der Begegnungshalle der
Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. aufgeführt.

 

Sonntag, 17.9.2017, 18 Uhr

»Der Herr ist mein Hirte« – Lesungen und Psalmvertonungen von Louis Lewandowski

mit Gerold Vorländer, Lesung, Lukas Kantorei, Leitung: Gerd Rosinsky

Sonntag, 24.9.2017, 16 Uhr

Makrokosmos

Musik von GEORGE CRUMB: für Sopran und Klavier:
3. Elegie, Makrokosmos II, Apparition mit Texten von W. Whitman mit Maria Elena Romanazzi (Sopran) und Raffaela Ronchi (Klavier)

Die Veranstaltung findet bereits am 23.9.2017 um 17 Uhr in der
Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. statt.

Der Eintritt zu den kostenpflichtigen Veranstaltungen beträgt 12€. Ermäßigt 6€. Von den Einnahmen sind 20% für die Arbeit der Berliner Stadtmission in den Bereichen Mission, Diakonie und Begegnung, sowie 10% für den Bau eines Generationenbades der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. bestimmt.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie diese musikalische Vielfalt in der St. Lukas Kirche in Kreuzberg.

St. Lukas Kirche
Bernburger Str. 3-5
10963 Berlin

Weitere Informationen und Kartenbestellungen unter:

Gerd Rosinsky

01709357975

Flyer zum Download (PDF, 1,1 MB)