Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Aktuelles

21.08.2017

GEC & Jugendcamp - Pure Lebensfreude

Sommer, Sonne und Wasser? Hört sich nach einem perfekten Sommer an – das Beste: Auf dem Jugendcamp gibt es das alles – und noch so viel mehr! Das Gussower Erlebniscamp war ein voller Erfolg, das Jugendcamp steht vor der Tür. Vom 26. August bis zum 2. September können Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren Action, Party am See und geniale Gemeinschaft erleben. Das Gelände liegt in der Schorfheide am Groß Väter See umringt von Wäldern.

Eine Grupppe Kinder auf einem Boot auf dem Dolgensee.

Schöner als mancher Urlaub

Zusammen mit anderen am Lagerfeuer sitzen, Fussball spielen oder ein Geländespiel machen – die Jugendlichen erleben im Jugendcamp eine Menge Abenteuer, die in Erinnerung bleiben. "Das Jugendcamp ist ein super Ort um neue Leute kennzulernen und Erinnerungen zu machen, die man für immer behalten wird. Ich erlebe jedes Jahr neue Dinge und manche Erfahrungen, die mich begleiten - und das macht viel Spaß!", so beschreibt es eine Teilnehmerin.

Doch: Kein Jugendcamp ohne Message! Es gibt wie jedes Jahr kreative Workshops, christliche Themen, Musik, gigantische Camppartys, Lagerfeuer, Geländespiele, Fußball, Beachvolleyball und einen See zum Austoben. Traditonell findet das Jugendcamp nach dem Gussower Erlebniscamp (GEC) in der letzten Ferienwoche der Berlin-Brandenburger Ferien statt.

Ebenso wie im GEC heißt es auch im Jugendcamp neben Toben und Abenteuern erleben auch ins Gespräch kommen und sich über den christlichen Glauben austauschen. So formuliert es eine Teilnehmerin: Was ich am Jugendcamp total mag: In den Kleingruppen superlustige, aber auch ernste Gespräche führen zu können, die Aufgeschlossenheit aller und das Kennenlernen von sehr verschiedenen, sehr interessanten Menschen."

„Endlich Ferien und wieder kein Urlaub“

Die Jugendliche erleben in diese Woche einzigartige Momente und wissen oft gar nicht, was sie zuerst erzählen sollen, wenn sie wieder daheim ankommen. Der Berliner Stadtmission geht es dabei um jeden einzelnen Jugendlichen, sie sollen Zuwendung, Abenteuer, Gemeinschaft erfahren. Damit auch Jugendliche mitfahren können, die sich das Camp nicht selber, oder deren Eltern das Camp sich nicht leisten können, suchen wir nach Spendern. Es gibt viele Kinder und Jugendliche, die noch nie verreist sind. Für sie ist "Endlich Ferien und wieder kein Urlaub" Jahr für Jahr triste Realität.

Ein Spender kann mit 220 Euro einem Jugendlichen auf dem Jugendcamp aus einer finanziell schwachen Familie eine Woche lang Lebensfreude pur bereiten, An- und Abreise inbegriffen. Die Spenden werden in vollem Umfang für die Sommerferienprogramme der Kinder und Jugendlichen eingesetzt.

Helfen Sie uns dabei, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.

Zum Urlaubspaten werden mit dem Verwendungszweck "Urlaubspate"