Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Aktuelles

29.11.2017

Giving Tuesday für Haus Leo

Giving Tuesday Berliner Stadtmission Essen

Am Dienstag war Giving Tuesday - ein Tag des Gebens und eine offene Bewegung, die für soziales Engagement mobilisieren möchte. In diesem Jahr haben sich die Bewohner unseres Haus Leo anlässlich des Giving Tuesdays eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die zum Spenden aufruft:

Für den 28.11. bereiten bis zu 20 Bewohner gemeinsam mit den Mitarbeitern Spezialitäten aus verschiedenen Ländern vor und laden zum gemeinsamen Essen auf dem Gelände der Berliner Stadtmission ein, wo im letzten Jahr Alex Assali schon eine Aktion startete.

 Und so gab es Leckereien u.a. aus dem Iran, Syrien, Turkmenistan, Serbien, Marokko, Afghanistan und Tschetschenien. Mitarbeiter, Geflüchtete, Obdachlose, Gäste, Neugierige - alle genießen gemeinsam das Essen.

Giving Tuesday Pavillions

Damit möchten Sie aufmerksam machen auf die  Projekte im Haus Leo, wie zum Beispiel die Holzwerkstatt. Die Holzwerkstatt ist ein aus Spenden finanziertes Projekt. Bis das Bleiberecht geklärt ist, haben die geflüchteten Bewohner keine Möglichkeit arbeiten zu gehen. Danach ist es oft schwierig, aufgrund fehlender Sprachkenntnisse, Arbeit zu finden.

Holzwerkstatt von Haus Leo

Die Holzwerkstatt bietet Raum unter der Anleitung des Tischlers René Otto Dinge zu reparieren, Spielzeug selbst zu bauen oder ganz neue Sachen herzustellen. Vor allen Dingen bietet die Holzwerkstatt jedoch Raum spielerisch Deutsch zu lernen und vieles über die Umwelt und das Handwerk zu lernen.

Wie sie helfen können?

Damit wir weiterhin die Holzwerkstatt öffnen und andere kreative Projekte gestalten können, benötigten wir finanzielle Unterstützung. Ihre Spende mit dem Verwendungszweck Haus Leo kann uns helfen, dass solche Aktionen und Projekte für Geflüchtete weiter erhalten bleiben:

IBAN: DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Haus Leo

Blitzlicht aus dem Haus Leo:

Weihnachtsfeier im Haus Leo

Viele Bewohner, vor allem Familien, erhalten eine monatliche Unterstützung, welche gerade für das Nötigste reicht. An Weihnachtsgeschenke ist dabei gar nicht erst zu denken. Für die 120 Bewohner organisieren sie deshalb gemeinsam ein Weihnachtsfest.

„Seit fünf Jahren feiern wir mit den Bewohnern und Bewohnerinnen diese Fest. Jedes Jahr wird es mehr ein gemeinschaftlich gestaltetes Fest in Besinnung auf Werte die uns über kulturelle und religiöse Unterschiede verbinden. Letztes Jahr sang der Frauenchor des Hauses das Lied „Zünd ein Licht an“. Innerlich bewegt sangen sie die Strophen als ihre Antwort auf das Attentat am Breitscheidplatz„…Zünd ein Licht an gegen Gleichgültigkeit…Zünd ein Licht an gegen Gewalt und Streit….“ schallte es durch den Saal. Diese Jahr hoffen wir natürlich, dass nicht solch dramatische Ereignisse die Zeit überschatten und freuen uns u.a. auf Rote Nasen Kindertheater, Lieder des Chores, ein festliches Menu und die Kinder sind schon fleißig am Weihnachtsschmuck basteln und planen das Dessertbuffet, welches von ihnen zubereitet wird.

Wir sind dankbar für jede Spende, welche uns lebens- und gemeinschaftsfördernde Aktivitäten ermöglichen, jetzt zu Weihnachten und das ganze Jahr hindurch.“

 Daniel Manthey, Leiter des Haus Leo