Begleitprogramm für Geflüchtete

Auf Augenhöhe von- und miteinander zu lernen sowie Hilfe zur Selbsthilfe sind zwei der Ziele unseres Begleitprogramms. Wir bieten Begleitung von der Ankunft in Berlin bis zur gelebten Integration, damit wir eine nachhaltige Einbindung in unsere Gesellschaft sichern können.

Jede/r Projektteilnehmende erhält einen Plan, auf dem die individuelle Begleitung dargestellt ist. Dieser Plan geht über den Aufenthalt in unserer Einrichtung hinaus und unterstützt so den Menschen ganzheitlich auf seinem Weg in die Eigenständigkeit in Deutschland.

Tätigkeit: Sie bieten selbstständig einen Workshop an (Ablauf und Material sind vorhanden, die ersten Workshops finden unter Anleitung statt), Sie begleiten Geflüchtete bei Alltagserledigungen wie Behördengängen und Einkaufen, Sie besuchen erkrankte Geflüchtete im Krankenhaus.

Geistliches Profil: Das christliche Menschenbild von der Würde jedes Menschen ist in Ihrem Herzen fest verankert.

Wann: individuell gestaltbar

Wo: Flüchtlingszentrum Mertensstraße, Mertensstr. 63, 13587 Berlin (Spandau)

Kontakt: Projektleitung Nina Lenz Rivas 
                  

 Website: http://www.berliner-stadtmission.de/fluechtlinge/fluechtlingszentrum-mertensstrasse