ANSPRECHPARTNER

IBAN:DE63 1002 0500 0000 3134 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Behindertenhilfe LDS

Ansprechpartner

Bernd Warnick
Tel.: 0151 20315155 


 

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Behindertenhilfe im Landkreis Dahme-Spreewald

Ehrenamt

Sie können Wolken zählen oder Löcher in die Luft starren, Sudoko spielen, den Rasen zum x-ten Mal in ihrem Garten mähen oder sich mit Kreuzwort-Rätsel die Zeit vertreiben, alles schick

oder

Sie können Ihrer Zeit für andere Menschen investieren, zum Beispiel bei uns in Projekten der Berliner Stadtmission im Landkreis Dahme Spreewald oder in den vielfältigen Angeboten in Berlin. Davon profitieren Sie und auch wir also eine sogenannte "win-win" Geschichte.

Ihre Gaben und Fähigkeiten sind für uns Unterstützung und Hilfe. Sie bereichern Ihren und unseren Alltag. So haben wir Beide etwas davon.

Frau Franzke

Frau Franzke und auch viele andere Bewohner/-innen Basteln gerne oder gehen Spazieren, Singen, machen Musik, Tanzen, treiben Sport.
Oft fehlt den Mitarbeiter/-innen im normalen Tagesablauf die Zeit etwas anzubieten. Hier brauchen wir Sie mit ihren Gaben und Fähigkeiten. Spenden Sie Ihre Gaben und Ihre Zeit!
Haben Sie Lust bekommen? Dann lassen Sie uns gemeinsam überlegen, welche Möglichkeiten und Ideen Sie mitbringen und ob Ihr ehrenamtliches Engagement für uns und für Sie möglich ist. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder schauen Sie auf unserer Ehrenamtsbörse nach eventuellen Angeboten.

Hauptamtliches Engagement in der Berliner Stadtmission

Frau Nispel trainiert in einer unserer Wohnstätten das Treppensteigen. Es hilft ihr, sich im Haus selbstständiger bewegen zu können und zukünftig auf weniger Hilfe angewiesen zu sein. Dieses umzusetzen ist für sie nicht ganz leicht. Hier braucht sie Hilfe und Unterstützung durch Mitarbeiter/-innen. Diese benötigen wiederum die nötige Kreativität, Übersicht und Balance, um die Entwicklung der Eigenständigkeit von Frau Nispel zu fördern und  sie auf dem Weg dabei zu unterstützen. Es gilt aber auch Gefahren zu erkennen und diese abzuwenden sowie Überforderung oder Unterforderung zu vermeiden. Dies ist nur ein Beispiel der vielfältigen Aufgaben in der Arbeit mit behinderten Menschen.
Wenn sie hier ihre Gaben und Fähigkeiten sehen, eine staatlich anerkannte Ausbildung für den Bereich der Behindertenhilfe haben oder auch ohne Ausbildung sich als Betreuungshelfer/-in eine Arbeit in diesem pädagogischen Bereich vorstellen können, dann schauen Sie auch auf unsere Stellenangebote