ANSPRECHPARTNER

IBAN:DE63 1002 0500 0000 3134 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Behindertenhilfe LDS

Ansprechpartner

Bernd Warnick
Tel.: 0151 20315155 


 

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Behindertenhilfe im Landkreis Dahme-Spreewald

Unser Haus

Profil der Wohnstätte Telz

Die Wohnstätte Telz (Bild: WS Telz) | Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Das Angebot unserer Wohnstätte richtet sich an volljährige Frauen und Männer mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung die Anspruch auf Eingliederungshilfe gem. §§ 53-55 SGB XII und aufgrund ihres Hilfebedarfs Unterstützung in einer stätionären Einrichtung benötigen.

 

Haupteingang (Hofseite)

Die Wohnstätte (Bild: WS Telz)

Das Beste zu suchen für Menschen mit oder ohne Behinderung auf der Grundlage christlicher Werte ist Anliegen und Grundlage unseres Unternehmens. Zielstellung unserer Wohnstätte ist es, Menschen mit geistiger Behinderung ein sicheres und therapeutisch wirksames Zuhause und Lebensumfeld zu geben. Als Christen sehen wir den Menschen in seiner Eigenart und Einzigartigkeit und als ein Ebenbild Gottes und damit niemals defizitär.

Angebote und Leistungen

Sportliche Beschäftigung im GartenSportliche Beschäftigung im Garten (Bild:WS Telz)

Leistungsbereiche:

  • Wohnen und Leben nach individuellen Bedürfnissen
  • Förderung bzw. Erhalt der Selbständigkeit
  • Fachgerechte Betreuung und Pflege
  • Integration im Sinne des Normalitätsprinzips

Unsere Bewohnerinnen/-er werden rund um die Uhr von erfahrenen Fachkräften und Mitarbeitern in allen Bereichen des täglichen Lebens entsprechend ihren Wünschen und Bedürfnissen begleitet und unterstützt.

Angaben zur Wohnstätte Telz

Eine Bewohnerin im Garten der WohnstätteEine Bewohnerin im Garten der Wohnstätte (Bild:WS Telz)

 Wir bieten:

  • Organisation der Versorgung (Essensversorgung, Reinigung, Medizinische Versorgung, Apothekenvertrag)
  • Pädagogische Betreuung (individuell entwickelte Leistungs- und Hilfesangebote in den Bereichen: Alltäglichen Lebensführung, Individuellen Basisversorgung, Gestaltung sozialer Beziehungen, Teilhabe am kulturellen Leben, Kommunikation und Orientierung, Emotionale und psychische Entwicklung, Gesundheitsförderung und -erhaltung)
  • Tages- und Freizeitgestaltung (Tagesstruktur, Besondere Angebote für Senioren, Freizeitangebote und Urlaube)

Angaben zur Wohnstätte

Die Wohnstätte Telz befindet sich in einem schönen alten Haus mitten im Ort Telz. Wir sind gut in das Gemeinwesen des Ortes integriert. In der Wohnstätte gibt es drei Wohngruppen mit individuell gestalteten Zimmern, je einer Wohnküche, Sanitär- und Wirtschaftsräumen.

Außerdem stehen Räume für tagesstrukturierende Angebote und Veranstaltungen zur Verfügung. In der Gemeinschaftsküche bereitet unser Koch eine frische Mittagsmahlzeit zu. Am Wochenende kochte jede Gruppe individuell.

Angaben zur Einrichtung

GartenanlageIm Garten (Bild:WS Telz)

Zum Haus gehört ein mindestens 8.000 Quadratmeter großes Grundstück mit Wiese, Scheune und Stallgebäude. Es gibt viel Platz für Beete und Blumen, für Aktivitäten im Freien oder um die gute Luft zu genießen.

Viel Frisches holen wir aus unserem großen Garten. Die Bewohner/innen haben dadurch die Möglichkeit, das Wachsen des Gemüses von A (wie Aussaat) bis Z (wie Zubereitung) zu erleben und selbst dabei zu helfen.

Die waldreiche Umgebung lädt zu Spaziergängen und Radtouren ein. 

 

Die Glocke

Ein Bild der Telzer GlockeDie Telzer Glocke (Bild: WS Telz)

 

Im Hintergrund sehen Sie den Glockenstuhl in unserem Garten.
1985 wurde der Glockenstuhl und die Glocke eingeweiht.
Jeden Abend um 18.00 Uhr läutet Frau Mende die Glocke.
Da wissen die Kinder, es ist Zeit nach Hause zu gehen und
mancher erinnert sich noch daran, das es die Zeit ist,
um das Abendgebet zu halten.

Regelmäßig findet in der Wohnstätte der Gottesdienst
der Telzer Kirchengemeinde statt.