ANSPRECHPARTNER

Brigitte Geselle

Brigitte Geselle
Tel. (030) 691 10 80

Button Mission
Button Gästehäuser

Bilder-Buch-Laden

Geschichte

Außenansicht des Ladens

Geschichte des Bilder-Buch-Ladens

Am 1.10.1984 öffnete der Bilder-Buch-Laden unter Regie des Vereins „Starthilfe`85“ seine Tür in der Fürbringerstraße 31 in Kreuzberg. Dieses Projekt nahm eine andere Idee des Gründerkreises auf, das mit dem Stichwort „Literaturkaffee“ beschrieben werden kann. Ein Ort der guten Literatutr, mit Lesungen für Bücherliebhaber, Kinderstunden für Kiez-Kinder und verschiedene andere Aktionen. Im Mai1985 zogen wir um die Ecke in die Zossener Straße, wo wir auf mehr Laufkundschaft hofften. Und hier finden Sie den Bilder-Buch-Laden noch heute. Das Sortiment ist unter diesem Stichwort ausführlich beschrieben.

Der Name unseres Ladens ist von unseren Vorgängern übernommen, die nicht nur Bücher, sondern auch Bilder ausstellten und verkauften.

Im Bilder-Buch-Laden entstand die Kinderarbeit des Vereins. Wöchentliche Kinderstunden, Teenagergruppen, eine offene Tür und schließlich die Schulförderung für ein und ausgehende, meist türkische Kinder aus dem Kiez fanden parallel zum Buchhandel statt. Seit April1995 wurde durch die Anstellung von Brigitte Geselle und die Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Buchladen umgestaltet und der Schwerpunkt in die Kundenorientiertheit neu gesetzt, während sich andere Mitarbeiter ganz den Kindern widmen konnten.

Bis Anfang 2000 gab es im hinteren Raum des Ladens Schulförderung und Hausaufgabenhilfe. Dieses Angebot des Starthilfevereins wurde in die Räume in der Fürbringerstraße  weitergeführt und als „fit for live“-Projekt neu gestaltet.

In den frei gewordenen Raum wurde eine kleine Kapelle eingebaut, so das noch ein kleine Arbeitsbereich für die Buchladen-Angelegenheiten blieb. Seit Juni 2000 wird täglich in die Kapelle zu Besinnung und Gebet für die Arbeit in den Starthilfe-Projekten und für die Menschen vor Ort von 14.30-14.50 Uhr eingeladen.

Seit April 2007 gehören die Starthilfe-Projekte (Velofit-Werkstatt nebenan, Jungsprojekt in der Blücherstraße, Mädchenprojekt und "Deutsch für Mütter" in der Fürbringerstraße) und der Bilder-Buch-Laden zum Verein für Berliner Stadtmission.