SPENDENKONTO

IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00

BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Ehrenamt

Ansprechperson

Henriette von Wulffen

Henriette von Wulffen
Abteilungsleitung
Team Ehrenamt
und Erreichbarkeiten


Tel. 030 690 33-434

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.



Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Ehrenamtliche Begleiter:innen mit Sprachkenntnissen für Familien bei Alltagsterminen gesucht

Zu unserem Familienzentrum Weit.Blick in Berlin-Lichtenberg gehören verschiedene Angebote der Familienbildung und -förderung, ein Kindergarten und eine Gemeinde. Für das hauseigene Projekt „Bündnis für Familien mit Weit.Blick“ suchen wir Ehrenamtliche mit Sprachkenntnissen.

Tätigkeit:
Sie unterstützen die Familien im Berliner Alltag durch Begleitung und Sprachmittlung bei Behördengängen, Bankterminen oder anderen Gängen außerhalb und innerhalb des Familienzentrums. Dabei übersetzen Sie und sorgen so dafür, dass sich die von Ihnen begleiteten Personen gut zurechtfinden können. Dies geschieht ganz nach Bedarf der Familien und nach deren Anliegen.  Die fachliche und inhaltliche Beratung bleibt weiterhin in der Tätigkeit und Verantwortung der Hauptamtlichen.

Diese Sprachen werden gesucht: Sie beherrschen sowohl eine oder mehrere der folgenden Sprachen auf sehr gutem Niveau als auch Deutsch auf mindestens C1-Niveau:
Ukrainisch
Russusch
Arabisch
Kurdisch – Kurmanji und /oder Sorani
Französisch
(evtl. Farsi – Dari)
Englisch

Das wünschen wir uns: Sie sind flexibel ansprechbar und sind fähig Ihre Möglichkeiten, aber auch Ihre Grenzen zu benennen. Sie finden sich im bürokratischen Alltag Berlins zurecht. Sie lassen sich empathisch auf die Anliegen der Familien ein. Sie haben Freude an interkulturellen Begegnungen und sind sensibel für die unterschiedlichen Lebenslagen der Familien.

Voraussetzungen: Sie stehen in einem engmaschigen Austausch mit den Hauptamtlichen Mitarbeitenden. Sie sprechen Deutsch und eine oder mehrere der oben genannten Sprachen. Das Mindestalter für dieses Ehrenamt beträgt 18 Jahre. Weil es sich um ein Ehrenamt auch mit geflüchteten Menschen handelt, wird ein erweitertes Führungszeugnis benötigt. Hierfür entstehen Ihnen keine Kosten. Außerdem ist ein Nachweis über die Masernschutzimpfung erforderlich, sofern Sie nach 1970 geboren sind.  

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber.

Zeitaufwand: nach individueller Absprache
Wann: nach Absprache

Wo: Das Familienzentrum befindet sich in der Archenholdstraße 25, 10315 Berlin-Lichtenberg, die Einsatzorte können je nach Anliegen der Familien variieren.
Kontakt:  Tanja Rottleb unter rottleb@berliner-stadtmission.de