SPENDENKONTO

IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00

BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Ehrenamt

Ansprechperson

Henriette von Wulffen

Henriette von Wulffen
Abteilungsleitung
Team Ehrenamt
und Erreichbarkeiten


Tel. 030 690 33-434

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.



Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Ehrenamtliche mit Deutschkenntnissen für das Sprachcafé sowie individuelle Sprachförderung im Familienzentrum Weit.Blick gesucht

Zu unserem Familienzentrum Weit.Blick in Berlin-Lichtenberg gehören verschiedene Angebote der Familienbildung und -förderung, ein Kindergarten und eine Gemeinde.
Auch ein Sprachcafé sowie eine individuelle Sprachförderung gehören mit zu den Angeboten. Menschen, die Deutsch lernen wollen, werden hier dabei unterstützt. Dass Sprachcafé ist ein Ort der Begegnung, des Miteinanders und des Austausches. Auf spielerische Weise lernen die Teilnehmenden die deutsche Sprache.

Tätigkeit: Sie führen gemeinsam mit einer anderen Ehrenamtlichen das Angebot des Sprachcafés durch. Wenn Sie mögen bereiten Sie Materialien vor. Oder Sie nutzen diejenigen, die Ihnen die Hauptamtlichen zur Verfügung stellen. Sie sind im engen Austausch mit den Mitarbeitenden des haupt– und ehrenamtlichen Teams. Sie leiten die Teilnehmenden im Erlernen der deutschen Sprache an. Dies reicht vom freien Gestalten, Sprechen anhand von Alltagsthemen, spielerischem Deutschlernen bis hin zu Grammatikeinheiten—immer ganz am Interesse der Gruppe orientiert. Ergänzend unterstützen Sie Menschen individuell beim Erlernen der deutschen Sprache, zum Beispiel parallel zu ihren Sprachkurs und helfen bei den Übungen.
Wünschenswert ist außerdem, dass Sie mit für den Rahmen des Sprachcafés sorgen, indem Sie als einladende Gastgebende Kaffee und einfache Verpflegung bereitstellen. So bereiten Sie gemeinsam im Team den Café-Raum vor und räumen im Anschluss auch wieder auf.

Das wünschen wir uns: Sie haben Freude an der Anleitung von Gruppen und der Sprachvermittlung. Sie haben ein freundliches, offenes Wesen und lieben den Kontakt zu Menschen. Sie haben Freude an interkulturellen Begegnungen, lernen gern neue Menschen kennen und zeigen echtes Interesse an anderen.

Voraussetzungen: Sie sprechen fließend Deutsch. Das Mindestalter für dieses Ehrenamt beträgt 18 Jahre. Weil es sich um ein Ehrenamt auch mit geflüchteten Menschen handelt, wird ein erweitertes Führungszeugnis benötigt. Hierfür entstehen Ihnen keine Kosten. Außerdem ist ein Nachweis über die Masernschutzimpfung erforderlich, sofern Sie nach 1970 geboren sind.

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber.

Zeitaufwand: min. 2–3 Stunden in der Woche. Wir wünschen uns ein regelmäßiges Engagement.
Wann: Montag 14-16 Uhr zuzüglich Vor- und Nachbereitung des Sprachcafés sowie ergänzend individuelle Sprachförderung nach Terminabsprache

Wo: Archenholdstraße 25, 10315 Berlin-Lichtenberg

Kontakt: Tanja Rottleb, rottleb@berliner-stadtmission.de, 016096616659