SPENDENKONTO

IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00

BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Ehrenamt

Ansprechperson

Henriette von Wulffen

Henriette von Wulffen
Abteilungsleitung
Team Ehrenamt
und Erreichbarkeiten


Tel. 030 690 33-434

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.



Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Engagement für die "SuN"

Im Kontext der Bewältigung der Herausforderungen und Folgen der Corona-Pandemie richtet sich das Projekt „SuN – Schutz und Neustart für Menschen ohne Obdach“ der Berliner Stadtmission insbesondere an sozial besonders benachteiligte, wohnungslose und auf der Straße lebende Menschen.

Im Rahmen einer 24/7 Einrichtung erhalten bis zu 80 Menschen bedingungslosen Zugang zu einem Schlafplatz mit ganztägiger Aufenthalts- und Rückzugsmöglichkeit, zu vollwertigen und regelmäßigen Mahlzeiten sowie zu Hygiene und Gesundheitsversorgung. Außerdem bietet das Projekt nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch Sozialberatung, psychologische Beratung, Anleitung in handwerklichen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, Arbeitsgelegenheiten und Freizeitangebote.

Wir freuen uns jeden Tag über ehrenamtliche Helfende, die bei der Vorbereitung, Ausgabe und der Nachbereitung des Essens unterstützen.

Tätigkeit: Ihr Einsatz findet am Abend statt. Sie unterstützen bei der Essensvorbereitung– und Ausgabe. Nach dem Abendessen helfen Sie in der Spülküche und räumen mit auf. Sie kommen mit unseren Gästen ins Gespräch. Außerdem wirken Sie daran mit, die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen in Bezug auf die Corona-Pandemie durchzusetzen.

So werden Sie Freude an diesem Ehrenamt haben: Sie sind offen für Lebenssituationen von obdachlosen Menschen. Sie behalten den Überblick und agieren gern im Team. Das wichtigste: Sie haben ein offenes Ohr für unsere Gäste!
Wichtig ist uns, dass wir unseren Gästen auf Augenhöhe begegnen.

Voraussetzungen: Für dieses Ehrenamt  müssen Sie deutsch oder englisch sprechen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. In der Einrichtung besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Außerdem benötigen Sie einen Negativtest von einer offiziellen Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist. Bei Schwangerschaft und gesundheitlichen Vorerkrankungen empfehlen wir zum Schutz der eigenen Person die Rücksprache mit der Einrichtungsleitung.

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber.

Wann: Mo-So von 17:00 – ca. 21:30  Uhr, sowie Samstags, Sonntags und an Feiertagen von 08.00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Zeitaufwand: Wir wünschen uns ein regelmäßiges Engagemen, z.B. einmal wöchentlich

Wo: Hotel Augustinenhof, Auguststraße 82, 10117 Berlin-Mitte

Kontakt: Julia Pudellek, 030 30886808, Pudellek@berliner-stadtmission.de oder

Aleksandra Talajczyk, 030 30886800,Talajczyk@berliner-stadtmission.de