Kältehilfe

Warum es uns gibt...

Hauptmotiv der Kältehilfe 2021/22

In Berlin leben etwa 40.000 Menschen ohne Wohnung. Wenn die kalten Wintermonate anbrechen, ist es für sie oft die härteste Zeit im Jahr. Hier leistet die Kältehilfe der Berliner Stadtmission einen unschätzbaren Dienst. In unseren Notübernachtungen finden Bedürftige einen Schlafplatz vor, ihnen wird eine warme Mahlzeit angeboten und sie können medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Für Obdachlose, die es nicht mehr von alleine in eine Notunterkunft schaffen, ist der Kältebus da. Er fährt jeden Abend von 20 bis 2 Uhr nachts und versorgt Menschen ohne Wohnung oder nimmt sie mit in eine Notübernachtung. Und wer von der Straße wegkommen will, dem eröffnet die Stadtmission die Chance, in einem der vielen Projekte, neu zu beginnen.

Die Kältehilfe hilft vom 1. November eines jeden Jahres bis zum darauffolgenden 31. März.

Unsere Angebote

Notübernachtungen

Die vier Notübernachtungen haben seit dem 1. November wieder geöffnet, um Menschen Schutz vor der nächtlichen Kälte zu gewähren und ihnen eine warme Mahlzeit zu ermöglichen. Im vergangenen Winter kamen sie zusammen auf 66.572 Übernachtungen.

Kältebusse und mobile Ambulanz

Außerdem sind wir mit drei Kältebussen und einer mobilen Ambulanz auf den Straßen unterwegs und suchen obdachlose Menschen auf, die es nicht in die Notübernachtungen schaffen. Dort versorgen wir sie mit dringend benötigten Hilfen, warmen Getränken und Schlafsäcken.

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer versorgt Bedürftige fortlaufend mit warmer Kleidung, Isomatten und Schlafsäcken.

Seelsorge und medizinische Hilfen

Zusätzlich wird das seelsorgerische und sozialarbeiterische Angebot ausgebaut. Es gibt Beratung, Wiedereingliederungs-hilfen und medizinische Versorgung

So erreichen Sie uns


Kältebus anrufen: 030 690 333 690 (zwischen 20:00 Uhr und 02:00 Uhr nachts)*

Kleidung spenden: Kleiderspenden empfangen wir in der Lehrter Straße 68, 10557 Berlin (Montag bis Freitag 8 - 18 Uhr)**

Wenden Sie sich gerne bei Fragen an unseren Spendenservice:
spendenservice(at)berliner-stadtmission.de


*obdachlose Menschen vorher bitte immer erst ansprechen und fragen, ob der Kältebus kommen soll.
**bei großen Spenden (mehr als 5 Säcken bzw. Kartons) bitte vorher melden.