SPENDENKONTO

IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER

Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Kältehilfe

Ansprechpartner

Ulrich Neugebauer

Nummer für Spendenanfragen:
Tel.: 030-690 33-510

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

23. Januar 2013

Eisige Kälte

Eisige Kälte, zweistellige Minusgrade und die Schlange vor der Notübernachtung wird und wird nicht kürzer.

Immer neue Gäste strömen heran, immer neue mal versteinerte, mal entspannte, mal provokante, mal friedvolle, mal enttäuschte und resignierte, mal freundliche Mienen, reihen sich ein und müssen wohl oder übel noch ein wenig Zeit die klirrenden Temperaturen ertragen, von denen ihr Körper schon den ganzen Tag geplagt wurde.

Ich hab mir vorhin schnell den dicksten Pulli rausgekramt, den ich besitze, stehe jetzt an der großen Tür und empfange mit zwei anderen Mitarbeitern zusammen nach und nach die Ankömmlinge, die sich in allererster Linie schon nach dem Schritt über die Schwelle sehnen, wo ihnen die warme Luft entgegenschlägt. Der eine leert direkt, schon ganz in Gewohnheit, seine Taschen aus, zeigt mir, dass er weder Alkohol noch Waffen bei sich trägt, kennt die ganze Prozedur schon und freut sich auf das leckere Essen, das ihn erwartet.

Beim andern sind grade Kleiderläuse festgestellt worden, durchsucht werden muss er trotzdem, denn für ihn gelten die gleichen Regeln wie für alle, und er muss ja zur Ärztin. Da juckt`s einen später am Abend allein aus Reflex plötzlich doch mehr, wenn man daran zurückdenkt, wie nahe man ihm war.

Und der nächste, ein Spätankömmling, angetrunken oder einfach fertig vom Tag, meint nur, als ich mit dem kurzen Abtasten beginne: „Willst du Schläge, oder was??“

Eine ganz eigene, ganz bunte Welt, diese Notübernachtung. Zurückhaltende und Ruhige, Selbstbewusste, Provokante und Paradiesvögel, dieser Ort hat alles auf der großen Palette an Charakteren zu bieten. So verschieden und doch ist allen eins gemein: sie benötigen diese Zuflucht am Berliner Hauptbahnhof!!

Tobias, Freiwilliger

 

nächster Eintrag

vorheriger Eintrag