Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Kinderwohnen im Kiez

Sieben Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren, i.d.R. unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, bietet diese seit 2016 in Kreuzberg befindliche Wohngruppe ein temporäres Zuhause. Die freundlich gestaltete Wohnetage befindet sich im Gemeindezentrum der evangelischen St.-Lukas-Gemeinde der Berliner Stadtmission am Anhalter Bahnhof. Zu dem Gebäude-Ensemble gehört auch ein Garten, der mitbenutzt werden kann.

Ein multiprofessionelles Team aus pädagogischen und interkulturell erfahrenen Fachkräften begleitet und betreut die Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr. Es handelt sich um ein stationäres Gruppen-Intensivangebot im Rahmen gem. § 34 sowie § 42 SGB VIII (Leistungsangebot A42/A3).

Unterstützung und Begleitung

Die Bewohnerinnen und Bewohner werden in allen Fragen der Lebensgestaltung und des Hineinfindens in eine ihnen weitgehend fremde Kultur altersgemäß und entsprechend ihres konkreten Hilfebedarfs unterstützt und gefördert. Sie werden begleitet z.B. im Umgang mit Behörden oder Vormündern. Eine gemeinsame Tagesstruktur, individuelle und gemeinsame Freizeitgestaltung, Wochenendgestaltung oder Ausflüge wirken stabilisierend. Ihnen wird auch Unterstützung etwa beim Spracherwerb angeboten.

Wir nehmen die Kinder und Jugendlichen in ihrer besonderen Lebenssituation, die durch Flucht, Verlust oder Trennung von nahen Angehörigen gekennzeichnet und oft mit traumatischen Erfahrungen verbunden ist, wahr. Gleichzeitig begegnen wir ihnen mit Respekt und Wertschätzung, knüpfen an ihre Ressourcen an und setzen uns dafür ein, dass ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstwirksamkeit gestärkt werden. Wir arbeiten partizipativ; etwa durch regelmäßige Kinderkonferenzen. Mit Hilfe von Internet ist der Kontakt zur Herkunftsfamilie möglich.

Kontakt

Leitung: Susanne Agyapong

Kontakt:  
             Tel.: 030-23003377