Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Mitarbeitervertretung Verein (MAV)

Mitarbeitervertretung Verein für Berliner Stadtmission

Die Mitarbeitervertretung (MAV) ist als Interessenvertretung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins für Berliner Stadtmission da. Grundlage für unsere Arbeit ist das Mitarbeitervertretungsgesetz. Die MAV steht Ihnen/euch in allen Fragen zum Dienstverhältnis zum Arbeitsplatz und zum Arbeitsumfeld zur Verfügung. Im Konfliktfall beraten und unterstützen wir und begleiten auf Wunsch zu Gesprächen mit Vorgesetzten. Wir stehen im MAV Büro zu den Sprechzeiten bereit. Auch ist es natürlich jederzeit möglich ein Mitglied der MAV Ihrer/eurer Wahl zu kontaktieren.

Einmal im Jahr laden wir alle Kolleginnen und Kollegen zur Mitarbeiterversammlung ein, auf der wir über unsere Arbeit und aktuelle Themen informieren. Auch die Dienststellenleitung ist dann zu Gast und berichtet über den aktuellen Stand beim Verein für Berliner Stadtmission.

Vertreterinnen und Vertreter der MAV Verein

Porträt Stefan Laurer

Stefan Laurer
Vorsitzender
Housing First Berlin
Telefon 01590 4649 602

Porträt Antje Legendart
Porträt Jessica Schallat


Jessica Schallat

Drinnen & Draußen
Telefon 030 690333129

Porträt Claudia Held
Porträt Stephan Seidel


Stephan Seidel

Gemeinde Karow
Telefon 0176 23929125

Porträt Manuela Hadara
Porträt Karsten Krull

Karsten Krull 
 
Wohnungslosentagesstätte
Warmer Otto
Telefon 030 3966067

Aus dem MVG ergeben sich u.a. folgende Aufgaben:

Eine Mitbestimmung ist bei allgemeinen Personalangelegenheiten sowie bei organisatorischen und sozialen Angelegenheiten vorgeschrieben, wie z. B.:

  • Sozialpläne
  • Grundsätze der Arbeitsplatzgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen

Im Rahmen der eingeschränkten Mitbestimmung kann die MAV zum Beispiel in folgenden Fällen die Zustimmung verweigern:

  • Einstellung von Personal
  • Versetzung oder Abordnung länger als 3 Monate
  • Eingruppierung / Gehaltshöhe
  • Kündigung (nur wenn diese gegen arbeitsrechtliche Regelungen verstößt)

Die MAV muss im Rahmen der Mitberatung zum Beispiel in folgenden Fällen angehört werden:

  • Außerordentlichen Kündigungen
  • Kündigungen während der Probezeit

Darüber hinaus hat die MAV ein Initiativrecht und Beschwerderecht gegenüber der Leitung.

Schwerbehindertenvertretung

Die MAV arbeitet Hand in Hand mit dem Schwerbehindertenvertreter zusammen und trifft sich mit ihm zu gemeinsamen Sitzungen.

Die Hauptaufgabe der Schwerbehindertenvertretung (SBV) liegt darin, die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in der Dienststelle zu fördern und darauf zu achten, dass die Dienststellenleitung die zu Gunsten von schwerbehinderten Menschen geltenden gesetzlichen, tariflichen und dienstlichen Regelungen beachtet und einhält.

Die SBV steht beratend zur Seite und vertritt die Interessen schwerbehinderter Menschen in der Dienststelle, unterstützt bei der Beantragung von Maßnahmen um bspw. den Arbeitsplatz zu erhalten und die Gesundheit im Beruf von schwerbehinderten Menschen zu schützen.

Porträt Olaf Grill

Olaf Grill
 
Projekt Neuer Weg
Telefon 030 39035884

Ortsbeschreibung