Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

SM Panorama: Ausgabe 4/2013

Titelseite Stadtmission Panorama Nr. 4/2013
Abbildung von Hans-Georg Filker - Direktor und Vorstand der Berliner StadtmissionHans-Georg Filker

Liebe Freunde der Berliner Stadtmission,

meine Frau hat vor einiger Zeit ihren Mantel verloren (ich will einmal nicht von meinen peinlichen Verlusten reden ...). Trotz intensiver Suche blieb er verschwunden. Sie hatte keine Erinnerung, auf welcher Station des Tages, bei welcher Gelegenheit er hängen- oder liegengeblieben war. Ärgerlich

Wer sucht, findet – nicht immer! Jesus nimmt diese uns wohlbekannte Lebenssituation zum Anlass, um auf ein offenes Geheimnis des christlichen Glaubens hinzuweisen. Es gibt eine Verheißung: Wer Gott sucht, wird ihn finden, weil Gott sich finden lassen will. Er ist uns aus seiner für uns unvorstellbaren „Welt“ entgegen gekommen: In Jesus können wir Gott begegnen. Es ist allerdings nicht sein Problem, wenn wir sagen: Gott habe ich mir ganz anders vorgestellt. Unsere Vor stellungen sollten sich an Gottes Realität messen lassen, nicht umgekehrt. Ich bin sehr dankbar, dass ich bei der Suche nach dem Leben, auf der Suche nach Gott eine Adresse habe: Jesus von Nazareth, der Christus. Er sagt: Wer anklopft, dem wird aufgetan! Gott öffnet jedem die Tür. Wer sucht, findet. Einen größeren Schatz gibt es nicht.

In diesem Sinne, Gott befohlen

Ihr Hans-Georg Filker
Direktor und Vorstand der Berliner Stadtmission

Inhalt des Newsletters:
Sommerfest "Das Beste": Herzliche Einladung
So sucht die Berliner Stadtmission
Die Berliner Stadtmission in Zahlen
Ablauf des Sommerfestes der Berliner Stadtmission
Klettern, Hüpfen, Reiten - Das Beste für die kleinen Gäste
Das Beste auf die Bühne gebracht
Weitere Programmpunkte auf dem Sommerfest
Impressum

Sommerfest "Das Beste": Herzliche Einladung

Abbildung des Open-Air-Gottesdienstes auf dem Sommerfest im letzten JahrWie im Vorjahr startet das Sommerfest mit einem Open-Air-Gottesdienst sowie Gottesdiensten für Jugendliche und Kinder. (Foto: S. Dähne)

Endlich Sommer und das inspirierende Sommerfest der Berliner Stadtmission steht vor der Tür. Ein Anlass, an diesem Sonntag nach Berlin zu kommen oder als Berliner gerade nicht aus Berlin zu verreisen: Am 25. August „Das Beste. Sie erwartet ein großer schöner Park, Musik, Mit -mach-Aktionen für Groß und Klein, zwei Bühnen plus Kinderbühne, Straßenkunst, Gottesdienste – auch für Kinder und Jugend – Essen und Trinken zum fairen Preis. Auch Ihre Nachbarn, Freunde, Kollegen, Familie sind herzlich eingeladen. Viele Kooperationspartner ereichern das Sommer fest auf unserem 30.000 m2 großen Areal im Zentrum am Hauptbahnhof mit Aktionen und Ständen. Als krönender Abschluss findet eine Konzertlesung mit Samuel Harfst, einem deutschen Musiker und Samuel Koch statt. Mehr über das Sommerfest und was sie dabei erleben können, erfahren Sie in den Unterpunkten.

So sucht die Berliner Stadtmission das Beste

Christsein kreativ gestalten: Der Schiffsgottesdienst der Berliner StadtmissionChristsein kreativ gestalten: Der Schiffsgottesdienst der Berliner Stadtmission

Christsein gestalten

Wir suchen frische Aus drucks formen gelebten christlichen Glaubens und schaffen Raum, neue geistliche Erfahrungen zu machen, die im Leben tragen. Das geschieht in allen Arbeitsbereichen, in Einrichtungen, Projekten und Gemeinden. Wir laden Menschen ein, Erfahrungen mit Gott zu machen. Das kann überraschend sein

Helfen wo Not ist

Diakonische Arbeit der Berliner Stadtmission hilft Menschen in besonderen Lebenslagen: in Not, Wohnungslosigkeit und in soziale Schwierigkeiten geratenen, solchen, die durch Alter, körperliche oder geistige Bedürftigkeit Hilfe brauchen, benachteiligten Kindern, Flüchtlingen, Straffälligen. Ziel ist, Menschen auf Augenhöhe zu begegnen und durch Hilfsangebote, Unterstützung und Förderung soweit möglich, ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. So wird Diakonie greifbar.

Begegnung ermöglichen

Wo sich Menschen begegnen und austauschen, wird ihr Horizont weit. Die Berliner Stadtmission schafft dafür zahlreiche Möglichkeiten in Gemeinden, Projekten, Einrichtungen, Gästehäusern und Hotels. Zum Beispiel im Zentrum am Hauptbahnhof: Hier begegnen sich Menschen, die anderswo nicht in Kontakt kämen: Übernachtungs- und Tagungsgäste, Gemeindeglieder, Wohnungslose, Menschen aus dem Regierungsviertel, Studierende, Flüchtlinge, Gäste des Cafés und Trödelladens, Mieter oder Bewohner der Wohnhilfen …

Alle Gäste unseres Sommerfests können am 25. August live und hautnah die Facetten der Berliner Stadtmission kennenlernen und Teil dieser lebendigen, Grenzen überwindenden Begegnung sein

Zu unserer Spenden-Informationsseite.

Die Berliner Stadtmission in Zahlen

Bild eines GästehausesGästehäuser und Hotels der Berliner Stadtmission machen die Begegnung zwischen Menschen möglich

  • 1877 wurde die Berliner Stadtmission gegründet. Während der Teilung Deutschlands gab es eine Ost- und eine West-Stadtmission, die nach dem Mauerfall ebenfalls "wiedervereinigt" wurden.
  • mehr als 600.000 Übernachtungen in den Gästehäusern im Zentrum seit der Eröffnung
  • mehr als 1.400 Ehrenamtliche unterstützen die Berliner Stadtmission
  • über 800 Hauptamtliche Mitarbeitende gehören zur Berliner Stadtmission
  • Auf die Stadtmission können Sie zählen!

  • 40 diakonische Einrichtungen zählen zur Berliner Stadtmission, unter anderem Senioren- und Behindertenheime, verschiedene Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, Angebote für Kinder únd Jugendliche, Projekte für Flüchtlinge oder Straffällige.
  • 20 Gemeinden und missionarische Projekte gehören zur Berliner Stadtmission
  • 29 junge Leute aus ganz Deutschland haben seit 2010 bei der Berliner Stadtmission im Rahmen eines Freiwilligenjahrs in diakonischen und missionarischen Einrichtungen und Projekten sowie den Gästehäusern mitgearbeitet.
  • mehr als 10.000 Gäste besuchten im Jahr 2012 das Zentrum im Hauptbahnhof
  • mehr als 3.000 Besucher erlebten 2012 "Das Beste" im Zentrum am Hauptbahnhof

Ablauf des Sommerfestes der Berliner Stadtmission

Bild der Pfarrerin Dr. Petra Bahr, Kulturbeauftragte der EKDOpen-Air-Festgottesdienst mit Pfarrerin Dr. Petra Bahr, Kulturbeauftragte der EKD
  • 11:00 Uhr
    Auftaktgottesdienst
    Predigt: Pfarrerin Dr. Petra Bahr, Kulturbeauftragte der EKD
    zeitgleich Jugendgottesdienst/Kindergottesdienst
  • ab 12:30 Uhr
    Festangebote und Essen
  • ab 13:00 Uhr
    Bühnenprogramm
  • 13:00 Uhr
    Verlosung SM-Panorama-Rätsel
  • 17:30 Uhr
    Abschlussgottesdienst mit Samuel Harfst
  • 18:30 Uhr
    Konzertlesung mit Samuel Harfst und Samuel Koch

  

Klettern, Hüpfen, Reiten - Das Beste für kleine Gäste

Abbildung Kletterturm
Abbildung Soccerbox

Auf dem Sommerfest gibt es jede Menge Beschäftigung für Kinder und Jugendliche. Ob Klettern, Grafikkurse, Ponyreiten oder sich einfach in einer Hüpfburg austoben - für unsere kleinen Gäste ist gesorgt. Ein Kletterturm, die Soccerbox und die Spielstraße bieten ein abwechslungsreiches Angebot für Kinder. Auch die Tombola und Riesen-Seifenblasen dürften dabei für Kinder wie Eltern nicht uninteressant sein.

Schatzsuche

Außerdem gibt es beim Sommerfest der Berliner Stadtmission auch echte Schätze. Eine große Schatzsuche für Groß und Klein findet nämlich während des Festes auf dem gesamten Gelände des Zentrums am Hauptbahnhof statt. Kommen Sie am 25. August vorbei und werden Sie fündig. Denn wer suchet, der findet!

Weitere Informationen zur Schatzsuche finden Sie hier.

Das Beste auf die Bühne gebracht

Abbildung von Samuel Koch und Samuel HarfstZu Gast beim Sommerfest am 25.8.2013: Samuel Koch und Samuel Harfst (Pressefoto)

Aber nicht nur für die kleinen Gäste ist gesorgt. Ab 13:00 Uhr wird ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm gezeigt. Denn neben der angekündigten Konzertlesung von Samuel Harfst und Samuel Koch am Abend gibt es noch eine Menge mehr zu sehen und zu hören. Ein paar Beispiele möchten wir Ihnen gerne schon aufzählen:

  • Sarah Kaiser
  • Die Fritz Band
  • Crimson Sunday
  • Antje Rietz
  • Puppentheater Regenbogen
  • Kunterbund
  • Berliner Originale
  • Gospelchor
  • Polizeiorchester
  • Modenschau

Weitere Programmpunkte auf dem Sommerfest

Neben den Gottesdiensten und dem Bühnenprogramm gibt es natürlich auf dem Sommerfest der Berliner Stadtmission wieder zahlreiche Stände, zahlreiche Informationen und zahlreiche Gelegenheiten ins Gespräch zu kommen. Der große Komm&Steh Flomarkt ist nicht zu übersehen, die Tombola zieht nicht nur Kinder an und bei der Berliner Polizei kann man sein Fahrrad kostenlos codieren lassen.

Das Beste fürs leibliche Wohl

Damit Sie all das nicht mit leeren Magen genießen müssen, wird auf dem Festgelände auch wieder fürs leibliche Wohl gesorgt. Auf dem Speiseplan stehen dabei:

  • Chili con Carne, Kartoffelecken mit Kräuterquark, Pizza, gegrillte Maiskolben, Kuchen, Crepes, Waffeln und Eis, Bratwurst, Nackensteaks, Erbsensuppe
  • Kaffeespezialitäten, kostenloses Wasser für alle, alkoholische Cocktails, exotische Kleinigkeiten zum Beispiel aus China, Japan, uvm.

Impressum

Zentrum am Hauptbahnhof
Lehrter Str. 68
10557 Berlin
Telefon (030) 690-333
Fax 694-7785


Schriftleitung: Hans-Georg Filker
Redaktion: Bettina Kopps/Luisa Lepski

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Konto 31 555 00
BLZ 100 205 00
IBAN: DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER


Ihre Ansprechpartnerinnen rund ums Spenden:
Andrea Kuper, Leiterin Kommunikation & Fundraising
Tel.: (030) 690 33-404
Fax: (030) 694-7785

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu.

Hier können Sie unseren Newsletter ZAH und SM Panorama bestellen bzw. abbestellen.