NothilfeBerlin Ukraine
Spenden-Button
Sachspenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Wir beten

Gebet ist der Motor unserer Arbeit. In unserem Gebetskalender beten wir deswegen jede Woche für eine Einrichtung aus unserem Werk.

aktuelle Gebetsanliegen

Presse-Einladung & Terminhinweis (14. Juni): Gespräch und Lesung: „Für sich sein oder einsam?“

Presseeinladung &
Terminhinweis für Dienstag, 14. Juni

Berlin, 10. Juni 2022 – „Für sich sein oder einsam“ ist der Titel einer gemeinsamen Veranstaltung von Berliner Stadtmission und Diakonie Deutschland, zu der wir Sie herzlich einladen. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie liest am kommenden Dienstag, 14. Juni 2022, aus seinem Buch „Für sich sein – Ein Atlas der Einsamkeiten“ in den Räumen der Berliner Stadtmission im Zentrum am Zoo. Für Betroffene von Armut und Obdachlosigkeit ist dort ein Ort entstanden, an dem sich Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten begegnen, bilden und beraten lassen können.

In anschließenden Gesprächsrunden geht es um unterschiedliche Perspektiven auf das Thema. Der erste Teil beleuchtet Einsamkeit unter wohnungslosen Menschen: Podiumsgast Janita-Maria Juvonen hat selbst einige Jahre auf der Straße gelebt. Heute reist sie durch Deutschland und hält Vorträge und gibt Workshops über Obdachlosigkeit. Dr. Christian Ceconi ist Direktor und theologischer Vorstand der Berliner Stadtmission, einem der größten Träger von Hilfsangeboten für wohnungslose Menschen in Berlin. Er wünscht sich eine Haltungsänderung der Stadtgesellschaft gegenüber Bedürftigen und betrachtet Herzensbildung als einen ersten wichtigen Schritt, um die Folgen von Einsamkeit einzudämmen.    

Prof. Dr. Mazda Adli ist Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin, einer Ambulanz und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. In seiner Forschung beschäftigt Adli sich damit, wie affektive Erkrankungen entstehen und sich behandeln lassen. Im Gespräch mit Ulrich Lilie gehen die beiden der Frage nach, ob Einsamkeit krank macht.

Termin: Dienstag, 14. Juni, 19 -20.30 Uhr

Ort: Zentrum am Zoo der Berliner Stadtmission, Hardenbergplatz 13 in 10623 Berlin

Die Veranstaltung im Livestream: www.youtube.de/diakonie

mit:        
•             Ulrich Lilie, Präsident Diakonie Deutschland
•             Dr. Christian Ceconi, Direktor und Theologischer      Vorstand Berliner Stadtmission
•             Janita-Maria Juvonen, Referentin zum Thema Obdachlosigkeit mit eigener Obdachlosigkeitsgeschichte
•             Prof. Dr. Mazda Adli, Chefarzt, Fliedner Klinik Berlin, Ambulanz und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns, mit Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung
bei einem Imbiss ins Gespräch zu kommen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist empfohlen.

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung unter pressestelle@diakonie.de

Bei Rückfragen oder zur Vereinbarung von Interviews stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung wird von den Pressestellen Diakonie Deutschland und der Berliner Stadtmission verschickt. Doppelsendungen bitten wir zu entschuldigen.


Mit freundlichen Grüßen von
Barbara Breuer
Pressesprecherin

Berliner Stadtmission | Evangelische Kirche (EKBO)
Unternehmenskommunikation
Lehrter Straße 68 | 10557 Berlin
Telefon 030 69033-413 I Mobil 0151 129 17 353
breuer@berliner-stadtmission.de
berliner-stadtmission.de

Spenden Sie gemeinsam mit der Berliner Stadtmission Hoffnung und neue Perspektiven!
Spendenkonto IBAN DE63 1002 0500 0003 1555 00 | berliner-stadtmission.de/spenden

Pflichtangaben | Datenschutzerklärung