Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Pressemitteilung: Obdachlosen bei Kälte helfen

Es ist bitterkalt. In unserem Nachbarland Polen sind am Wochenende acht Menschen erfroren. Die Berliner Stadtmission bittet in der Kältehilfe die Bürger um Mithilfe, denn auch in Berlin besteht die akute Gefahr, dass obdachlose Menschen erfrieren.

Wachsamkeit für Menschen in Not und Mitgefühl können Menschenleben retten.

Die Hilfe-Regeln sind einfach:

  1. Hinschauen, wenn man einen Obdachlosen in Not sieht.
  2. Ansprechen, um herauszufinden, ob Hilfe gewünscht wird und /oder nötig ist.
  3. Zwischen 21.00 und 3.00 Uhr kann der Kältebus einzelne Menschen in Notunterkünfte fahren oder sie mit dem Nötigsten versorgen, um draußen zu überleben. Kältebus: 0178 523 58 38
  4. Folgende Informationen helfen: Genauer Standort, Beschreibung der konkreten Notlage
  5. Bei akuter Lebensgefahr Feuerwehr alarmieren:112

Appell des Direktors der Berliner Stadtmission, Hans-Georg Filker: „Überwinden Sie Ihre Scheu oder Scham, einen Obdachlosen anzusprechen. Nehmen Sie die Hilfe-Regeln als Handlungsanweisung. Sie könnten damit Leben retten."

 

www.kaeltehilfe.de

www.berliner-stadtmission.de

 

Verein für Berliner Stadtmission

Vorstand: Hans-Georg Filker, Martin Zwick | Kuratoriumsvorsitzender: Rainer Fiege
Vereinssitz: Berlin | VR 24148 B | AG Charlottenburg | Ust-IdNr. DE136623316
Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft, Berlin | BLZ 100 205 00
Geschäftskonto: 31 809 00 | Spendenkonto: 31 555 00

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
Konto-Nr.: 5444
BLZ: 100 205 00
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE36 1002 0599 0003 1555 01