Sachspenden-Button
Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Wir beten

Gebet ist der Motor unserer Arbeit. In unserem Gebetskalender beten wir deswegen jede Woche für eine Einrichtung aus unserem Werk.

aktuelle Gebetsanliegen

Pressemitteilung: Viel Glück & viel Segen: 144 Jahre Berliner Stadtmission

Pressemitteilung
Freitag, 12. März 2021

Die Berliner Stadtmission feiert am kommenden Sonntag Geburtstag – Gemeinden, Mitarbeitende, Ehrenamtliche, Familien und Freunde feiern mit. Pandemiebedingt findet das traditionelle Jahresfest digital und interaktiv statt und zwar am Sonntag, 14. März, ab 10.45 Uhr via Zoom. Parallel gibt es auch einen Jugendgottesdienst, ebenfalls per Zoom-Link. Alle Einwahl-Daten unter: www.berliner-stadtmission.de/jahresfest

„Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht gesandt für das Reich Gottes“, (Lukas 9,62). Im Licht dieses Wortes blickt Stadtmissionsdirektor Christian Ceconi während seiner Predigt nicht so sehr zurück, sondern schaut auf die Gegenwart und die Zukunft des evangelischen Vereins. Außerdem spielt die Projektband der Berliner Stadtmission zur Geburtstagsparty und die Studierenden des Theologischen Studienzentrums Berlin (TSB) unterstützen das Fest.     

Hintergrund: Insgesamt kümmern sich bei der Berliner Stadtmission in mehr als 80 Projekten rund 1.000 Mitarbeitende und etwa 1.800 Ehrenamtlichen um das Wohl derjenigen, die oft übersehen werden: Das können Obdachlose sein, aber auch Straffällige, Kinder und Jugendliche oder Geflüchtete. Zu viele Menschen bleiben durch Arbeitslosigkeit, Verlust der Wohnung, Not und persönliche Krisen, Drogen und fehlende Zukunftsperspektiven auf der Strecke. Geleitet werden die Helferinnen und Helfer seit der Gründung des evangelischen Vereins im Jahre 1877 von den biblischen Worten: „Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn“ (Jeremia 29,7). 

Heute begleitet die Berliner Stadtmission mit einer gut aufeinander abgestimmten Hilfekette in ihren Projekten Bedürftige Schritt für Schritt zurück in ein eigenständiges Leben und damit in die Gesellschaft. Darüber hinaus wird der evangelische Verein mit seinen vielfältigen Angeboten in den Bereichen Mission, Diakonie, Bildung und Begegnung aktiv und greift dabei die vielschichtigen gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen in Berlin und Brandenburg auf. Zu den Einrichtungen des spendenfinanzierten Vereins gehören beispielsweise Seniorenwohnheime, Kindergärten, ein Familienzentrum, eine Fahrradwerkstatt sowie Wohnheime für Menschen mit Behinderung.

Bekannt ist die Berliner Stadtmission bei vielen vor allem durch den Kältebus, die Bahnhofsmission am Zoo und den Einsatz für Menschen ohne Obdach. Rund 100 von ihnen besuchen werktags die Kleiderkammer auf dem Gelände des Zentrums am Hauptbahnhof in der Lehrter Straße. Dort ist auch der Geschäftssitz des Vereins. Drumherum befindet sich ein Wohnheim für Studenten, Wohnungen für Menschen, die von der Straße weg wollen oder auch Unterbringungen für Geflüchtete. Im Winter befindet sich in der Lehrter Straße auch eine Notübernachtung für Menschen ohne Obdach.

www.berliner-stadtmission.de/jahresfest

Weitere Informationen:
Barbara Breuer, Pressesprecherin Berliner Stadtmission
Telefon: 030 / 690 33 413; Mobil: 0151 / 129 17 353;
E-Mail: