Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

150 Jahre St. Lukas-Kirche-Festgottesdienst am 3. April

Vor 150 Jahren wurde die St. Lukas-Kirche feierlich eingeweiht – Berliner Stadtmission lädt ein zum Festgottesdienst am 3. April

Ort: St. Lukas-Kirche, Bernburger Str. 3-5, 10963 Berlin
Zeit: Sonntag, 3. April von 11-14 Uhr Festgottesdienst mit anschließendem Empfang

Die St. Lukas-Kirche in Kreuzberg wurde am 17. März 1861 feierlich eingeweiht. 150 Jahre hat sie den Menschen des Kiezes in den wechselvollen Jahren deutscher Geschichte als Gottesdienststätte und Ort der Diakonie und Begegnung gedient. Seit dem vergangenen Jahr engagiert sich die Stadtmissionsgemeinde Kreuzberg in der St. Lukas-Kirche. Zum 150. Jubiläum lädt die Berliner Stadtmission zum Festgottesdienst am 3. April um 11 Uhr herzlich in die St. Lukas-Kirche in der Bernburger Straße ein. Stadtmissionsdirektor Hans-Georg Filker hält die Predigt zum Predigttext Lukas 19, 1-10. Ein spannender Kindergottesdienst findet parallel dazu statt. Die Festgemeinde ist anschließend zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus eingeladen. Der Festgottesdienst läutet eine Reihe von 22 Veranstaltungen ein, die allen Interessierten offen stehen. Mehr dazu hier


Einen besonderen Fokus legt die Stadtmissionsgemeinde Kreuzberg auf die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Seit der Wintersaison 2010/11 ist die Gemeinde eine beliebte Anlaufstelle für Krabbelkinder und deren Eltern, denn der Winterspielplatz startete im Oktober 2010 in den Räumen der Kirche. Er ist an vier Tagen in der Woche geöffnet (Di, Do + So 15-18 Uhr/ Mi + Do 9.30-12.30 Uhr & Mi 16-18.30 Uhr). Im April schließt der Winterspielplatz seine Türen mit einem Trödelmarkt für Kindersachen, sodass man ohne Altlasten und mit Neukäufen in den Frühling starten kann. Im Sommer findet in der St. Lukas-Kirche ein Ferienprogramm statt mit unterschiedlichen Projekten, zum Beispiel einen Sommerspielplatz und einem Mädchen- und Jungentreff.

Auf dem Gelände befindet sich auch die Gehörlosen- und Schwerhörigen-Arbeit der Landeskirche. Bereits seit den Siebzigern des letzten Jahrhunderts setzt sich diese Arbeit hier für Gehörgeschädigte ein. Einmal im Monat gibt es einen Gottesdienst in Gebärdensprache.

Hofprediger Carl Albert Ludwig Büchsel entwickelte 1852 die Idee einer neuen Kirche im Herzen von Berlin. Durch großzügige Spenden von Jacob Grimm, Theodor Fontane, Theodor Mommsen, Adolph Menzel und Rudolph Gneis gelang es Pfarrer Büchsel trotz vieler Hindernisse, seine Vision zu verwirklichen. Am 17. März 1861 wurde die St. Lukas-Kirche eingeweiht. Die üppig gestaltete Kirche war ein Werk des Architekten Stüler. Bekannte Persönlichkeiten wandten sich dieser Kirche zu. So war Prinzregent Wilhelm Namensschöpfer der St. Lukas-Kirche. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche wenige Tage vor Kriegsende fast vollständig zerstört. Johannes Hahn, damaliger Pfarrer der St. Lukas-Kirche, setzte sich für den Wiederaufbau des Gebäudes ein. Schließlich begann die Wiederaufrichtung 1954, jedoch mit architektonischen Änderungen. So wurde der charakteristische Glockenturm verkürzt und allgemein fiel die Kirche kleiner aus. 2009 zog die Stadtmissionsgemeinde Kreuzberg von dem renovierungsbedürftigen Gemeindegebäude in der Johanniterstraße in die geschichtsträchtige St. Lukas-Kirche um. Seitdem engagiert sich die Berliner Stadtmission mit ihrer Kreuzberger Stadtmissionsgemeinde besonders für Menschen, die im direkten Umfeld der Kirche wohnen oder arbeiten.

Eine Auswahl der Veranstaltungen der St. Lukas-Kirche im Jubiläumsjahr:

Ein Trödelmarkt für Baby- und Kindersachen im Hof der St. Lukas-Kirche
Sonnabend, 16. April 2011 12.00 – 17.00 Uhr
Trödelmarkt Mit Tombola, Hüpfburg, Räuber Hotzenplotz, Waffeln, Kaffee und Kuchen, Grill- und Salatspezialitäten und vieles mehr. Standanmeldung, Tel.: 0157 759 64 396.

Mit einem Vortrag zur Geschichte der St. Lukas-Kirche und der Berliner Stadtmission beginnt die Ausstellung in der Kirche
Mittwoch, 20. April 2011 19.30 Uhr Eröffnung der Dauerausstellung
Zeitraum: 20.4. – 4.9.2011
Leitung: Guido Brück, Stephan Seidel

„Was bei den Menschen unmöglich ist, ist möglich bei Gott.“
Samstag, 21. Mai 2011 18 Uhr Musical
Ein Musical zum 150-jährigen Geburtstag der St. Lukas-Kirche mit Kindern, Jugendlichen und Gästen der Berliner Stadtmission.
Leitung: Wolf-Martin Rost, Gerd Rosinsky
Eintritt frei - Spenden erbeten

Sommerfest der Berliner Stadtmission
Sonntag, 4. September 2011 Sommerfest in der Bernburger Straße.
Dafür verwandelt sich die Bernburger Straße in eine Festmeile für Eltern und Kinder. Nach einem Gottesdienst erwarten Sie viele Angebote zum Spielen, Essen und Verweilen. Kommen Sie und lernen Sie die vielfältigen Arbeitsgebiete und Einrichtungen der Stadtmission kennen.

Bei Nachfragen oder weiterem Informationsbedarf:

Ortrud Wohlwend
Öffentlichkeitsreferentin der Berliner Stadtmission
Zentrum am Hauptbahnhof
Lehrter Str. 68, 10557 Berlin
Tel.: 030-690 33 413
Fax: 030-694 77 85
E-mail:

und

Gemeinde Kreuzberg/St. Lukas-Kirche
Pastor Stephan Seidel
Bernburger Str. 3-5, 10963 Berlin
Tel 030-691 90 00
Fax 030- 23 00 53 94
Öffnungszeiten: Di, Do & So 15 - 18 Uhr und Mi, Do 9.30 - 12.30 Uhr

http://www.berliner-stadtmission.org/gem-kreuzberg