Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Aktuelles

02.05.2017

Die Ganz Spontane Show

„Der Mensch lebt nicht von Brot allein“ – das ist das Leitmotiv, unter dem jährlich kulturelle Veranstaltungen aus privater Hand für hunderte Bedürftige organisiert werden. Am Sonntag, dem 7. Mai sind obdachlose und notleidende Menschen sowie Mitarbeitende und Förderer der Bahnhofmission Zoo zu der Vorstellung „DIE GANZ SPONTANE SHOW“ in die Vaganten Bühne eingeladen.
Die bedürftigen Gäste der Bahnhofsmission treffen sich - wie sonst täglich - in der Jebensstraße 5 am Bahnhof Zoo in Berlin-Charlottenburg. Von dort führt sie der gemeinsame Weg zur nur wenige Schritte entfernten Vaganten Bühne. Die Theatervorstellung beginnt um 14.00 Uhr.

Zug der Gäste zur Vaganten Bühne.Zug der Gäste zur Vaganten Bühne.

Schon zum siebten Mal findet eine Veranstaltung dieser Art statt. Seit Jahren unterstützt ein junger Mann aus Märkisch-Oderland die Bahnhofsmission am Zoo. Er arbeitet ehrenamtlich gemeinsam mit vielen anderen engagierten Helfenden. Darüber hinaus verfolgt er ein besonderes Anliegen: Unter dem Leitmotiv „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ initiiert und finanziert er kulturelle Veranstaltungen für Hunderte Bedürftige. So lud er in enger Abstimmung mit der Bahnhofsmission Zoo obdachlose Menschen im Juni 2012 zu einer osteuropäisch ausgerichteten Kulturveranstaltung ins Hotel MOA ein, im November 2013 zum Musical „Linie 1“ ins Berliner Grips Theater und im Mai 2015 in die Berliner Universität der Künste zur Theateraufführung „Wunderland“ nach Texten von Franz Kafka.

Die Gruppe THEATERSPORT.

100% spontan - die Gäste bestimmen

Am 7. Mai lädt nun zum dritten Mal die Vaganten Bühne ein, und so gibt es, nachdem es schon in den letzten Jahren Vorstellungen wie „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ oder im Mai 2016 die Comedy-Show „Berlin, ick liebe dir!“, eine Vorstellung „DIE GANZ SPONTANE SHOW“. Die zu 100 Prozent improvisierte Show wird von Profi-Künstlern der Gruppe THEATERSPORT BERLIN gespielt. Das Besondere dabei: Die Gäste bestimmen das Thema!

Gäste der Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission am Zoo, eine Einrichtung der Berliner Stadtmission, versorgt täglich rund um die Uhr 600 bis 700 bedürftige Menschen in Berlin. Die Vorstellung in der Vaganten Bühne ist für diese Bedürftigen und die Mitarbeitenden und Förderer kostenlos. Nach der Show gibt es rustikales Essen für alle Beteiligten und Zeit für Begegnungen auf Augenhöhe.

Die Vaganten Bühne geht auf Horst Behrend und Günter Rutenborn zurück, die mit ihren „Vaganten“ durch das Berlin der Nachkriegszeit zogen und durch religiös orientierte Stücke christliche Botschaften auf unkonventionelle und bildhafte Weise zu verbreiten suchten.