Best Seeniors - Gestärkt ins Alter

Unterstützerlogos
Shutterstockbild

Kontakt

Theresa Kuper Porträt

Theresa Kuper
Mobil: 0170 3718600
Telefon: 033763 208937

Tatjana Ucker Porträt

Tatjana Uckert
Mobil: 0170-3718601
033763 208937

Gestärkt ins Alter

gefördert von:



Mit dem Projekt Best Seeniors – Gestärkt ins Alter möchten wir Sie die Generation der jungen Senior/innen ab 60 Jahren  über den Ruhestand informieren, denn der Austritt aus dem Arbeitsleben wirft häufig viele Fragen auf.
Wird die Rente reichen? Welche Unterstützung steht mir zu? Darf ich hinzu verdienen? Was fange ich mit meiner freien Zeit an? Wie und wo kann ich mich ehrenamtlich engagieren? Wie stelle ich mir meine Zukunft im Alter vor? Was möchte ich noch lernen?

Ziel des Projektes ist es, Sie und  Ihre Lebenspartner/innen dabei zu unterstützen, den neuen Lebensabschnitt aktiv und selbstbestimmt gestalten zu können. Wir wollen Sie in Ihrer sozialen Teilhabe stärken und Isolation und Einsamkeit verhindern.

Dazu bieten wir Ihnen ein umfangreiches Beratungsangebot und möchten für Sie und mit Ihnen niederschwellige und bedarfsorientierte (Gruppen-)Angebote in Bestensee, Heidesee und Mittenwalde gestalten. Des Weiteren streben wir eine bessere Vernetzung und Kooperation zwischen den Bürger/innen und den Akteur/innen des Sozialwesens an, um bestehende Ressourcen und Synergieeffekte gemeinsam optimal zu nutzen.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Angebote.

Das Projekt Best Seeniors – Gestärkt ins Alter wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Stärkung der Teilhabe Älterer – Wege aus der Einsamkeit und sozialen Isolation im Alter" durch das Bundesmi-nisterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Es findet in Kooperation zwischen der Berliner Stadtmission und dem ALV Brandenburg statt und ist im Mehrgenerationenhaus in Bestensee angesiedelt.