Einsatzstelle Küche und Essensausgabe im Kopernikus

Ehrenamtliche für die Küche und Essensausgabe in der Gemeinschaftsunterkunft Kopernikus gesucht

Im ehemaligen Hotel Kopernikus in Friedrichshain befindet sich eine Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. 150-180 Menschen bekommen hier eine sicherer Unterkunft, Essen und können weitere Hilfeleistungen wie Beratungsangebote in Anspruch nehmen.

Tätigkeit: Gemeinsam im Team bereiten Sie Mahlzeiten mit vor und geben diese an die Bewohner:innen aus. Außerdem achten Sie auf Ordnung, sammeln Geschirr ein, spülen und sorgen dafür, dass der Essensraum auch für die nächste Mahlzeit sauber und einladend aussieht.

Das wünschen wir uns: Sie sind gern Teil eines Teams und wirken gemeinsam Hand in Hand. Ihre Aufgaben übernehmen Sie selbstständig. Sie behalten auch in hektischen Situationen den Überblick und haben ein Gespür für die Dinge, die gerade getan werden müssen. Ordnung und Sauberkeit und das Einhalten von Hygienestandards sind für Sie selbstverständlich. Wenn Sie Erfahrungen im Küchenbereich mitbringen, freuen wir uns. Dies ist jedoch keine Voraussetzung.

Voraussetzungen: Um sich im Team gut zu verständigen, sind einfache Deutschkenntnisse sehr hilfreich. Das Mindestalter für dieses Ehrenamt beträgt 18 Jahre. Das Mindestalter für dieses Ehrenamt beträgt 18 Jahre. Sie sind gegen das Corona-Virus geimpft oder davon genesen ( vor maximal 90 Tagen) oder bringen bei jedem Einsatz einen tagesaktuellen Negativtest von einer offiziellen Teststelle mit. Es gilt FFP2 Masken-Pflicht für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Wenn Sie nach 1970 geboren sind, müssen Sie außerdem gegen Masern geimpft sein.
Weil es sich um ein Ehrenamt mit geflüchteten Menschen handelt, ist die Vorlage eines erweitertes Führungszeugnisses notwendig. Außerdem benötigen Sie eine sogenannte „Rote Karte“. Für beides entstehen Ihnen keine Kosten keine Kosten.

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber.

Zeitaufwand: ca. 3 Stunden pro Einsatz. Wir wünschen uns ein regelmäßiges Engagement, z.B. einmal wöchentlich.
Wann: Mo-So, in Schichten im Zeitraum von 07:30 –22:15 Uhr