Aktuelles aus der Stadtmission
  • Pressemitteilungen Pressemitteilungen
  • Veröffentlichungsdatum 08.12.2022

Gemeinsamer Einsatz in der Bahnhofsmission am Zoo: Regierende Bürgermeisterin und S-Bahn-Azubis helfen

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey wird am Freitag, 9. Dezember, die Bahnhofsmission am Zoologischen Garten besuchen. Stadtmissionsdirektor Christian Ceconi wird sie zunächst um 12.40 Uhr im Zentrum am Zoo, Hardenbergplatz 13 in 10623 Berlin begrüßen.

Zwischen 13 und 13.30 Uhr trifft die Regierende Bürgermeisterin dann in der Bahnhofsmission am Zoo (Jebensstraße 5, 10623 Berlin) zehn Auszubildende der S-Bahn-Berlin GmbH, die sich dort im Rahmen eines „Social Day“ engagieren. Dabei unterstützen sie die Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen, wenn sie Brote schmieren, Kaffee und Tee kochen und in der Notkleiderkammer arbeiten. Auch bei der Essensausgabe werden sie tätig.

Die Stadtmission lädt interessierte Journalist:innen zwischen 13 und 13.30 Uhr zu einem WORT-BILD-TERMIN: Dabei wird die Regierende Bürgermeisterin zusammen mit den Auszubildenden und den Mitarbeitenden der Stadtmission sowie ehrenamtlich Tätigen Essen an Bedürftige über das Fenster ausgeben. Anmeldung erbeten!

Anschließend tauscht sich die Regierende Bürgermeisterin mit den Auszubildende der S-Bahn-Berlin GmbH zu deren Erfahrungen aus (nicht öffentlich).

Hintergrund: Die von der Berliner Stadtmission betriebene Bahnhofsmission am Zoo bietet neben der klassischen Bahnhofsmissionstätigkeit auch umfassende, niedrigschwellige Hilfe für wohnungslose Menschen. Täglich kommen dort bis zu 600 Bedürftige vorbei, um sich etwas zu Essen, heißen Tee und Kaffee abzuholen. Eine Notkleiderkammer versorgt obdachlose Menschen, die nasse Anziehsachen haben und es nicht bis in die Kleiderkammer in der Lehrter Straße schaffen. Außerdem gibt es Sozialberatung und auf Wunsch auch Gespräche mit Psycholog:innen.

Wie schon im vergangenen Jahr bieten die Bahnhofsmission Zoologischer Garten und das Zentrum am Zoo einen lebendigen Adventskalender für die Gäste an. Bis zum 24. Dezember wird es dazu täglich vor der Essensausgabe um 12.45 Uhr kleine Aktionen geben. Es gibt musikalische Beiträge sowie biblische Geschichten, ebenfalls sind Süßigkeitenausgaben, Segnungen und Gebete geplant. Die Berliner Band „Currao“ wird spielen. Damit dieser Adventskalender tatsächlich lebendig wird, können sich noch Mitwirkende an der Bahnhofsmission am Zoo melden unter der Mailadresse: zaz[at]berliner-stadtmission.de