SPENDENKONTO

IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER

Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Kältehilfe

Ansprechpartner

Ulrich Neugebauer

Nummer für Spendenanfragen:
Tel.: 030-690 33-510

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Kältehilfe

Über den Kältebus

Der Kältebusfahrer hilft vor Ort.

Wofür einen Kältebus?

Mit dem Kältebus und der Kälte-Notübernachtung will die Berliner Stadtmission Kältetote in Berlin verhindern. Vom 1. November eines jeden Jahres bis zum darauffolgenden 31. März sucht der Kältebus mit seinem Team nach hilflosen Wohnungslosen, die nicht mehr aus eigener Kraft eine Kälte-Notübernachtung aufsuchen können. Das Kältebusteam sucht die Wohnungslosen regelmäßig auf der Straße auf und fährt sie auf ihren Wunsch zu einem sicheren Übernachtungsplatz. Die Kältebus-Mitarbeiter versuchen zunächst mit ihnen ins Gespräch zu kommen, bieten ihre Hilfe, eine Tasse heißen Tee oder einen warmen Schlafsack an.

Der Kältebus vor dem Brandenburger Tor.

Der Kältebus der Berliner Stadtmission startete vor über 25 Jahren. Aktueller Anlass war 1994 der Erfrierungstod eines Obdachlosen in Berlin. Er hatte keine Kraft mehr, selbst einen warmen Unterschlupf aufzusuchen. Die Mitarbeiter in der City-Station, einem Restaurant mit Beratung und Seelsorge, waren über den Tod bestürzt und suchten nach einer sofortigen Hilfemaßnahme. Ein zweiter Kältetoter sollte unbedingt verhindert werden. Gleich in der nächsten Nacht startete ein VW-Bus. Der Kältebus war geboren. Seither ist der Kältebus jeden Winter unterwegs auf der Suche nach hilflosen Obdachlosen. Viele Obdachlose verdanken ihm ihr Überleben.

Die Telefonnummer (Kältebus 1) ist:

(0178) 523 58-38 (Kältebus 1)

Wir sind telefonisch erreichbar in der Zeit von 20:30 - 02:30

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ab 1. November bis 31. März ist der Kältebus wieder unterwegs:

  • Kältebus 1: täglich unterwegs von 21:00 bis 03:00 Uhr
  • Kältebus 2: täglich unterwegs von 19:00 bis 01:00 Uhr

Da die Kapazitäten der Notübernachtungen dieses Jahr durch Infektionsschutzmaßnahmen verringert wurden, fährt dieses Jahr zusätzlich ein Suppenbus durch Berlin, der obdachlose Menschen von 19:00 bis 23:00 mit warmen Speisen und Getränken versorgt.

Helfen Sie mit - Weitersagen

Teilen Sie das Video und machen Menschen auf den Kältebus und sein Hilfsangebot für Menschen ohne Bleibe aufmerksam. Sprechen Sie wohnungslose Menschen an, fragen, ob sie in eine Notunterkunft gebracht werden wollen. Wenn das der Fall ist, rufen Sie den Kältebus. Der Kältebus kann nicht überall sein, deswegen ist es wichtig, wohnungslose Menschen anzusprechen. Bei akuter Lebensgefahr rufen Sie bitte den Notdienst, damit keine lebensrettende Zeit verstreicht.

 

"Unterwegs im Kältebus" - "WELT"-Beitrag über den Kältebus der Berliner Stadtmission