SPENDENKONTO


IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Komm und Sieh

Infos zu Sachspenden:

E-Mail :

Infos zu Wohnungsauflösungen:

Tel: 030-690 33 - 532
Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr

E-Mail :

Alle weiteren Anfragen:

E-Mail :

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Komm & Sieh

Kleiderkammer

Blick in die Kleiderkammer

Wir sind über jede saubere & gut erhaltene Kleiderspende dankbar! Ganz besonders freuen wir uns über Kleidung für Männer: viele unserer Gäste der Kleiderkammer sind männlich.

Nur: bitte entrümpeln Sie sich nicht bei uns!
Wir brauchen wirklich nur saubere, heile, saisonale & gut erhaltene Sachen.
So in der Art, wie Sie es ihren guten Freunden weiter geben würden.
Danke für ihr Verständnis.

Was wir wirklich immer für Männer brauchen:

  • Sneaker Gr. 41-51
  • Jacken
  • Boxershorts
  • Jogginghosen
  • Jeans
  • Hoodies
  • Isomatten
  • Rucksäcke & große Taschen
  • Hygieneartikel wie Shampoo, Einwegrasierer, Rasierschaum & Hygienetücher, Deos

DANKE, dass Sie unsere Container & Annahmestellen NICHT zur Entmüllung nutzen.
Nur so können wir mit Ihnen gemeinsam unseren bedürftigen Gästen am besten helfen.

WICHTIGE INFORMATION:

Bitte spenden Sie nur an diesen Orten:

Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin / nähe Hauptbahnhof

Mo-Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Die Kleider-Containern am Parkplatz können zu jeder Zeit befüllt werden.

TEXTILHAFEN, Storkower Str. 139D, 10407 Berlin
Mo-Fr: 10:00 - 16:00 Uhr

Leider können wir die Spenden NICHT abholen.

In der Kleiderkammer bitte keine Kleider-spenden abgeben.

Bitte geben Sie diese um die Ecke beim Empfang (Haupteingang Lehrter Straße) ab.

Lageplan von der Spendenannahme

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8 – 14 Uhr

Anfahrt: U / S Hauptbahnhof

Lehrter Str. 68
10557 Berlin
(Eingang Seydlitzstraße 20)

Der Vorgang

Regale mit HosenDie gespendete Kleidung muss erst sortiert werden

Wir erhalten Textil- und Hausratsspenden u.a. in unseren Kiezläden, Gemeinden, bei Wohnungsauflösungen, am Empfang des Zentrums der Berliner Stadtmission, in unserem TEXTILHAFEN und unseren Sammelcontainern.

In unserer Sortierung im TEXTILHAFEN hat der Bedarf für Bedürftige absoluten Vorrang: z.B. die Notkleiderkammern der Notübernachtungen, Bahnhofmission und die Projekten der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe. Allein in unserer zentralen Kleiderkammer in der Lehrter Str. 68 versorgen wir derzeit mehr als 1500 bedürftige Gäste im Monat mit Kleidung, Schuhen, Schlafsäcken & Hygieneartikeln. In diesem Zusammenhang freuen wir uns auch über Teespenden für unseren wartenden Gäste.

Kleidung, die in den Bereichen nicht verwendet werden kann (zum Beispiel erhalten wir reichlich Damenoberbekleidung, haben aber einen sehr großen Bedarf in den Kleiderkammern für Männer Ober- und Unterbekleidung) kommt entweder in unsere Kiezläden oder in unseren  Materialpool.

In unseren Kiezläden beschäftigen wir als inklusives und gemeinütziges Unternehmen mindestens 40 % Menschen mit einer ausgewiesenen Schwerbehinderung. Einige unserer fest angestellten Mitarbeiter:innen waren zuvor selbst Bedürftige der Kleiderkammern und haben mit der Unterstützung der Berliner Stadtmission wieder den Weg in ein geregeltes Lebens finden können. Unsere Kiezläden sind auch wichtige soziale Treffpunkte & nachhaltige Orte in den Stadtbezirken.

Mit den Überschüssen aus den Verkäufen können wir die Obdachlosen- und Flüchtlingsarbeit sinnvoll unterstützen - wie auch den Betrieb unserer Kleiderkammer erst gewährleisten.

Sind Sie neugierig geworden? Wir freuen uns über jede Spende aber auch über tatkräftige ehrenamtliche Verstärkung in unserem Bereich! Sprechen Sie uns gerne an.