Unterstützung für das Kinder- und Jugendprogramm

Das Haus Leo ist eine Unterkunft für Geflüchtete. Wir sehen unsere Aufgabe darin, einen Ort zu gestalten, an dem sich Menschen sicher und geborgen fühlen, sowie willkommen und wertgeschätzt sind.

Tätigkeit: Sie sind bei verschiedenen Angeboten dabei, spielen, lachen, basteln, tanzen, kochen, forschen mit den Kindern und Jugendlichen oder arbeiten im Garten. In diese Vielfalt können gerne eigene Ideen eingebracht werden.

Führungszeugnis: Weil es sich um ein Ehrenamt mit Kindern handelt, wird ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30a BZRG für Zwecke nach § 72a SGB VIII bei ehrenamtlich Tätigen verlangt. Dieses muss im zuständigen Bürgeramt beantragt werden. Von der dadurch resultierenden Gebühr beim Bürgeramt kann die/der Ehrenamtliche mit einem Vordruck aus der Stabsstelle Ehrenamt befreit werden.

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber.

Wann: Unter der Woche nachmittags, 2,5-3 Stunden pro Woche.
Wo: Haus Leo, Lehrter Str. 67, 10557 Berlin-Mitte
Kontakt: Mihaela Vochin, Tel. 030 32 30 40 21

Website: www.berliner-stadtmission.de/haus-leo