Sachspenden-Button
Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Wir beten

Gebet ist der Motor unserer Arbeit. In unserem Gebetskalender beten wir deswegen jede Woche für eine Einrichtung aus unserem Werk.

aktuelle Gebetsanliegen

Presse-Einladung: Vorabbesichtigung: Berliner Stadtmission eröffnet "Zentrum am Zoo"

Presse-Einladung
Donnerstag, 28. Januar 2021

 

Anderthalb Jahre haben die Bauarbeiten gedauert – nun kann die Berliner Stadtmission endlich durchstarten im „Zentrum am Zoo“ (ZaZ). Die virtuelle Eröffnungszeremonie findet am Mittwoch, 10. Februar, von 11.30 bis 12.15 Uhr per Live-Stream statt.

Journalistinnen und Journalisten haben bereits am Vortag die Gelegenheit, jeweils eine halbe Stunde lang, diesen neuen Hoffnungsort für Menschen in prekären Lebenssituationen inmitten der City-West zu besichtigen und Interviews mit den Mitarbeitenden zu führen.

Wann?  Am Dienstag, 9. Februar, zwischen 10 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 17 Uhr 

Wo? Im Zentrum am Zoo, Hardenbergplatz 13 in den S-Bahnbögen am Bahnhof Zoo

Wer? Für Gespräche stehen bereit:

  • Wolfgang Nebel, Projektverantwortlicher ZaZ

  • Bereich Beratung: Viola Lange, Psychologin

  • Bereich Bildung: Tobias Schröder, Einrichtungsleiter

  • Bereich Begegnung: Bettina König, Diakonin 

 

Anmeldungen zur Vorabbesichtigung bitte bis Freitag, 29. Januar, 15 Uhr an Barbara Breuer. Gerne können Sie uns auch schon Ihre Wunsch-Interviewperson nennen. Danke. 

Hintergrund: Für Betroffene von Armut und Obdachlosigkeit ist in den Räumen der ehemaligen Polizeistation auf 500 Quadratmetern mit dem Zentrum am Zoo ein neuer Ort entstanden, an dem sich Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten begegnen, bilden und beraten lassen können. Neben dem breit gefächerten Beratungsangebot durch Psychologinnen und Sozialarbeitende, können sich Interessierte dort interaktiv zu den Themen Armut und Obdachlosigkeit informieren und bilden – außerdem gibt es Räumlichkeiten für Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen und Konzerte. Diese können nach dem Ende der pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen von allen Menschen kostenfrei besucht werden – unabhängig von ihrer Lebenssituation. Zur Eröffnung wird Debora Rupperts Foto-Ausstellung „KeinRaum“ gezeigt. Die  Künstlerin portraitiert seit 2009 in einfühlsamen Schwarz-Weiß Portraits Obdachlose auf den Straßen Berlins.

Weitere Informationen: 

Barbara Breuer, Pressesprecherin Berliner Stadtmission

Telefon: 030 / 690 33 413; Mobil: 0151 / 129 17 353

E-Mail: