NothilfeBerlin Ukraine
Spenden-Button
Sachspenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Wir beten

Gebet ist der Motor unserer Arbeit. In unserem Gebetskalender beten wir deswegen jede Woche für eine Einrichtung aus unserem Werk.

aktuelle Gebetsanliegen

Pressemitteilung: „Café Ukraine“ der Berliner Stadtmission - Professionelle Ressourcen mit Kreativen teilen

Pressemitteilung
Mittwoch, 6. April 2022

Was haben die bekannteste Upcycling-Designerin der Ukraine, eine Business-Coachin aus Mariupol und eine Yogalehrerin aus Kiew gemeinsam? Sie alle treffen sich regelmäßig mit anderen professionell Kreativen aus ihrem Heimatland im ehemaligen Haus der Statistik am Alexanderplatz. Dort hat Ana Lichtwer von der Berliner Stadtmission gemeinsam mit ihnen das Café Ukraine als regelmäßigen Ort zum Austausch aufgebaut.     

Jeden Donnerstag treffen sich Interessierte dort im Foyer des Erdgeschosses mit Blick auf die Karl-Marx-Allee und den Alexanderplatz auf rund 200 Quadratmetern. „Die Berliner Stadtmission hat ein umfangreiches Netzwerk, viele Raum- und Materialressourcen“, erklärt Projektleiterin Ana Lichtwer, „und das wollen wir mit den Geflüchteten teilen“. So hat die Berliner Stadtmission im Haus der Statistik Räume zur Verfügung gestellt, in denen beispielsweise die Kollektion des ukrainischen Designers Jean Gritsfeldt für die Berliner Fashionweek fertig gestellt werden konnte. Gemeinsames Essen, psychologische Beratung und Spracherwerb werden ebenfalls angeboten. Doch dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt: „Eine Teilnehmende bietet demnächst einen Workshop an, in dem Menschen lernen können, adäquat zu reagieren, wenn sie von ihrem Gegenüber verbal in die Ecke gedrängt werden.“

Räume zum Aufenthalt, für Informationsaustausch mit Tischen und Internetspot aber auch zum Arbeiten, für Workshops und Vernetzung der Neuangekommenen untereinander und mit Berliner Nachbar:innen und Helfenden stehen bereit.

Journalist:innen sind herzlich eingeladen - um vorherige Anmeldung wird gebeten.   

Was?                   „Café Ukraine“ mit Videopräsentation, ukrainischem Essen, Taschen-Nähen, Livemusik

Wo?                      Haus der Statistik, Karl-Marx-Allee 1 Ecke Otto-Braun-Straße in 10178 Berlin  

Wann?                 Donnerstag, 7. April von 14 Uhr bis 19 Uhr


Hintergrund:
Die Berliner Stadtmission etabliert das „Café Ukraine“ aktuell als Ort der Begegnung mit unterschiedlichen Schwerpunkten an weiteren Standorten in Berlin.

So bietet die Gemeinde Britz am Mittwoch, 20. und 27. April, ab 16 Uhr in der Info-Station am Hufeisen in Britz in der Fritz-Reuter-Allee 44 in 12359 Berlin einen Ort zum Austausch mit Kaffee, Kuchen und Möglichkeit zum Spielen in der Kinderecke.

Auch die Stadtmissionsgemeinde Frankfurter Allee bietet in ihrem Nachbarschaftstreff „einLaden“ ein Café Ukraine an und zwar ab Montag, 25. April, von 16 bis 18 Uhr.
In Planung ist zudem ab Mai ein Sprachcafé im Lichtenberger Familien- und Gemeindezentrum „Weit.Blick“ immer donnerstags von 10 bis 12 Uhr.

 

Poster auf Deutsch

Poster auf Ukrainisch



Weitere Informationen:
Barbara Breuer
Pressesprecherin

Berliner Stadtmission | Evangelische Kirche (EKBO)
Unternehmenskommunikation
Lehrter Straße 68 | 10557 Berlin
Telefon 030 69033-413 I Mobil 0151 129 17 353
breuer@berliner-stadtmission.de
berliner-stadtmission.de

Spenden Sie gemeinsam mit der Berliner Stadtmission Hoffnung und neue Perspektiven!
Spendenkonto IBAN DE63 1002 0500 0003 1555 00 | berliner-stadtmission.de/spenden

Pflichtangaben | Datenschutzerklärung