NothilfeBerlin Ukraine
Spenden-Button
Sachspenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser
Mit Link unterlegter Newsletter-Button

Wir beten

Gebet ist der Motor unserer Arbeit. In unserem Gebetskalender beten wir deswegen jede Woche für eine Einrichtung aus unserem Werk.

aktuelle Gebetsanliegen

Pressemitteilung: Interkulturelles Nachbarschaftsfest & Geburtstagsparty - Salsa und Livemusik beim Begleitprogramm

Pressemitteilung
Mittwoch, 4. Mai 2022

Mitreißende Livemusik, rhythmische Salsa-Workshops und leckeres Essen – so wird am kommenden Samstag, 7. Mai, von 15 bis 17 Uhr in der Evangelischen Wichern-Radeland-Gemeinde, Wichernstraße 14 bis 21 in 13587 Berlin, das fünfjährige Bestehen des Begleitprogramms der Berliner Stadtmission gefeiert. Während der vergangenen Jahre hat sich „Das Begleitprogramm – Learning by doing“ in Spandau von einer Anlaufstelle für Menschen mit Zufluchts- und Migrationshintergrund zu einem beliebten Nachbarschaftstreff entwickelt. Die unterschiedlichsten Menschen aus 30 verschiedenen Nationen finden dort einen Ort, an dem sie willkommen sind und ganzzeitlich und ganzheitlich unterstützt werden.
So sind die Mitarbeiter:innen beispielsweise während des „Café Ukraine International“ immer mittwochs von 11 bis 15 Uhr in der Streitstraße 23 in 13587 Berlin-Spandau für alle da, egal welcher Nationalität. Auch alle Berliner:innen, die sich in der Geflüchtetenhilfe tatkräftig engagieren oder Geflüchtete bei sich aufgenommen haben, sind willkommen. Für Neuberliner:innen gibt es einfache, interaktive Sprachangebote und andere Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu treten. Zusätzlich bietet ein Psychologenteam Gespräche an.
„Ehrenamt, Miteinander, Integration“, diesen Aufgaben hat sich das Begleitprogramm erfolgreich verschrieben und sich in Spandau einen guten Ruf erarbeitet. Sicher auch deshalb hat die neue Bezirksbürgermeisterin von Spandau, Dr. Carola Brückner, die Schirmherrschaft für das Jubiläumsfest übernommen. Es findet im Rahmen des dritten interkulturellen Nachbarschaftsfests statt. „Spandau ist ein vielseitiger und offener Bezirk und genau das wollen wir bei unserem Fest auch mit vielen lokalen Akteur:innen und Partner:innen bei interaktiven MitMach-Aktionen zeigen“, erklärt die Leiterin des Begleitprogramms, Nina Lenz Rivas.
Sharon Brauner und Karsten Troyke eröffnen das Fest musikalisch. Interessierte können Salsaton und Zumba ausprobieren. Außerdem kommt ein Theaterstück zur Aufführung, das Theaterpädagogin Lilly Johanna Coenen im Rahmen des partizipativen Projekts „Ehrenamt⁺“ einstudiert hat. Gestaltet wurde es von Teilnehmenden aus dem Begleitprogramm. Sie haben eigenen Erfahrungen zum Thema Zusammenhalt beigesteuert. Wer von Zuhause aus diese Gemeinschaft miterleben möchte, kann das Fest live auf Youtube verfolgen: youtu.be/0gTMuoys5sE

www.instagram.com/accounts/login/
www.facebook.com/begleitprogramm/
www.berliner-stadtmission.de/fluechtlinge/das-begleitprogramm
www.berliner-stadtmission.de/begleitprogramm-spenden

Weitere Informationen:
Barbara Breuer
Pressesprecherin

Berliner Stadtmission | Evangelische Kirche (EKBO)
Unternehmenskommunikation
Lehrter Straße 68 | 10557 Berlin
Telefon 030 69033-413 I Mobil 0151 129 17 353
breuer@berliner-stadtmission.de
berliner-stadtmission.de

Spenden Sie gemeinsam mit der Berliner Stadtmission Hoffnung und neue Perspektiven!
Spendenkonto IBAN DE63 1002 0500 0003 1555 00 | berliner-stadtmission.de/spenden

Pflichtangaben | Datenschutzerklärung