Begegnung im ZaZ

Führungen Lernwelt Armut

spenden

Kontakt

Zentrum am Zoo
Beratung.Bildung.Begegnung
Lernwelt Armut und Obdachlosigkeit

Hardenbergplatz 13
10623 Berlin

Wolfgang Nebel

Wolfgang Nebel
Zentrumskoordinator

Telefon: 0151-19772902
Email:

Programm

Stimmen vom Bahnhof Zoo

10:00 - 15:00 Uhr individuell

Stimmen vom Bahnhof Zoo – Ein individueller Audiowalk („Hörspaziergang“) über das Leben auf der Straße im Umfeld des Bahnhofs Zoo (Dauer ca. 80 min):
Mit dem eigenen Smartphone und Kopfhörern völlig pandemiekonform Weganweisungen erhalten und Erzählungen von Menschen ohne eigenen Wohnsitz anhören.

Ein Angebot von querstadtein e.V.; Anmeldung und Ticket-Kauf vorab über

https://querstadtein.org/digitale-formate/audiowalk

Am 8. Mai zum Tag der offenen Tür zum Ermäßigungspreis von 5,- €/ Person


Alle weiteren Programmpunkte finden via Zoom statt.

Einwahldaten Zoom

https://zoom.us/j/95847741951?pwd=NmQrbjdZWEFWazVSV2x3Sk04THhSQT09

Meeting-ID: 958 4774 1951
Kenncode: 527771


Das Zentrum am Zoo der Berliner Stadtmission stellt sich vor

10:00 – 10:30 Uhr/13:15 – 13:45 und  15:30 – 16:00 Uhr

Die neuen Räumlichkeiten der Berliner Stadtmission wurden am 10.2.2021 feierlich eröffnet. Seitdem ergänzt das Zentrum am Zoo (ZaZ) die schon bestehende Bahnhofsmission und das Hygienecenter um weitere wichtige Angebote: Neben niedrigschwelligen Beratungsangeboten für obdachlose und von Armut betroffene Menschen bietet das ZaZ auch interaktive Bildungsangebote für Besuchergruppen in der entstehenden „Lernwelt Armut und Obdachlosigkeit“.

Armut kommt nicht über Nacht - Workshop für alle Altersgruppen

10:30 – 11:30 Uhr

Die Lernwelt Armut & Obdachlosigkeit im Zentrum am Zoo bietet Workshops für alle Altersgruppen an, auch zu individuellen Terminen für Schüler:innen-, Studierenden- und Firmengruppen. Hier können Sie einen ersten Eindruck gewinnen.
Mit Wolfgang Nebel, Koordinator Zentrum am Zoo, Verein für Berliner Stadtmission

Kultur-Café: Fotografie aus dem Blickwinkel von Menschen ohne Obdach

12:00 Uhr

Mit den Fotoausstellungen „Blickwinkel“ und „KEIN RAUM“ sind die ersten kulturellen Angebote im Zentrum am Zoo eingezogen und bieten Raum und Anlass für die Begegnung von Menschen mit und ohne Obdach. Schauen Sie sich digital einen Ausschnitt der Werke an und kommen Sie mit der Kuratorin/ Künstlerin zur Entstehung ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen ins Gespräch.

mit Sophia Vecchini, Initiatorin BLICKWINKEL
Ausstellungsflyer (pdf)

und Debora Ruppert - KEIN RAUM - Begegnungen mit Menschen ohne Obdach. Ausstellungsflyer (pdf)

mehr zu den Ausstellungen >

Stadt-Café: Städtebauförderung um den Bahnhof Zoo / Gespräch mit Stadtrat O. Schruoffenegger

14:00 Uhr

Das Umfeld des Bahnhofs Zoo befindet sich seit einigen Jahren im stetigen Wandel. Weitere Entwicklungen stehen bevor. Kommen Sie bei einer Tasse Kaffee oder Tee gemeinsam zu den Perspektiven, Planungen und Projekten im Umfeld des Bahnhofs Zoo und der City West virtuell ins Gespräch.
Mit Oliver Schruoffeneger, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt

Eröffnung per Live-Stream