Ambulanzgerätschaften

Ambulanz der Berliner Stadtmission

Medizinische Betreuung für Menschen ohne Obdach

Krank, allein, hilflos. In Berlin leben obdachlose Menschen auf Straßen und Plätzen oder versteckt in Abrisshäusern, im Park oder Wald. Sie leben und leiden vor unseren Augen und scheinen doch unsichtbar. Schwerkrank gehen sie doch nicht zum Arzt. Sie trauen sich nicht in eine "normale" Arztpraxis. Vielleicht fallen sie dort in ihrem „Anderssein“ auf, ernten abwertende Blicke anderer wartender Patienten und ertragen dies nicht. Vielleicht haben sie Angst vor Zurückweisungen oder Ablehnung einer Behandlung. Und oft fehlt schlicht die Krankenversicherung.

Die Berliner Stadtmission will diesen Realitäten entgegenwirken. Nur fünf Minuten zu Fuß vom Berliner Hauptbahnhof entfernt, haben wir eine Ambulanz für obdachlose Menschen.

Um Projekte umsetzen und langfristig halten zu können, braucht es Unterstützung. Die Deutsche Bahn Stiftung unterstützt uns schon seit Jahren. Die Ambulanz für Obdachlose ist eines der Hilfsprojekte, die die Deutsche Bahn Stiftung erst möglich machte.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Porträt Svetlana Krasowski
Svetlana Krasovski-Nikiforovs
Leitung Ambulanz