Gottesdienste

Für uns und unsere Gottesdienste gilt:

Sie sind herzlich willkommen!

Wir hoffen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.
Es ist unser Wunsch, Gottesdienste zu gestalten, die es Ihnen leicht machen, dabei zu sein. Ob Sie zur Kirche gehören oder nicht, ist nicht wichtig. Denn wir möchten Ihnen Gott nahe bringen, so wie wir ihn selbst erleben.

Zeit

sonntags | 10:30 Uhr (mit Kindergottesdienst)

Ort

Alt-Karow 8-9 | 13125 Berlin

Raum

Gemeindesaal in der großen Scheune (barrierefrei)

Gottesdienste

Letzter Sonntag nach Epiphanias - 29. Januar

Gottesdienst                                                                                                                10:30 Uhr  

Predigt: Daniela Nischik


3. Sonntag vor der Passionszeit - 5. Februar

Gottesdienst mit Abendmahl                                                                                    10:30 Uhr  

Predigt: Stephan Seidel


2. Sonntag vor der Passionszeit - 12. Februar

Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Karow, Dorfkirche Karow                     11:00 Uhr  

Predigt: Jörg Zabka / Stephan Seidel


Sonntag vor der Passionszeit - 19. Februar

Gottesdienst mit Gemeindebesuch aus Tegel, anschl. Brunch                               10:30 Uhr  

Predigt: Stephan Seidel / Daniel Scharf


1. Sonntag in der Passionszeit - 26. Februar

Gottesdienst zur Jahreslosung 2023                                                                         10:30 Uhr  

Predigt: Stefan Boscheck


2. Sonntag in der Passionszeit - 5. März

Gottesdienst zum 146. Jahresfest der Berliner Stadtmission                                10:30 Uhr  

Ort: Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin


3. Sonntag in der Passionszeit – 12. März

Gottesdienst mit Abendmahl                                                                                    10:30 Uhr  

Predigt: Gerhard Witte

Online Gottesdiesnte und Podcasts

Handy neben Tasse Capuccino

Sie interessieren sich für unsere Audiopodcast-, Video- oder Livestream-Gottesdienste?

Dann werden sie hier fündig und haben somit die Möglichkeit am Leben unserer Gemeinde Anteil zu haben. Wenngleich digitale Formate das reale Leben nicht ersetzen, machen wir die Erfahrung, dass Gott auch solche Formate nutzt, um uns zu begegnen, zu ermutigen und zu stärken. Wir wünschen daher allen Gottes Segen beim Hören und Sehen.