viele Kartons werden dem Laden in der Malmöerstraße geliefert

Hausratswaren werden in Kartons geliefert

Hier ist das bunte Ladeninnere der Malmöerstraße zu sehen

Ein kunterbunter Laden, wo es viel zu entdecken gibt

Unsere netten Verkäufer unterhalten sich mit dem Kunden an der Kasse

An der Kasse gibt es ein Pläuschen über den Fund

Unsere fleißigen Logistiker sind beim Abladen

Unser Transportteam ist so wichtig für unsere Arbeit

Vor der Ladenöffnung trinkt das Team einen Kaffee

Unsere Ladenteams starten immer mit einer Kaffeerunde in den Tag

Unsere Ladenteams starten immer mit einer Kaffeerunde in den Tag

Unser Transportteam ist so wichtig für unsere Arbeit

An der Kasse gibt es ein Pläuschen über den Fund

Ein kunterbunter Laden, wo es viel zu entdecken gibt

Hausratswaren werden in Kartons geliefert

SPENDENKONTO


IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Komm und Sieh

Infos zu Sachspenden:

E-Mail :

Infos zu Wohnungsauflösungen:

Tel: 030-690 33 - 532
Montag bis Samstag zwischen 8 und 16 Uhr

E-Mail :

Alle weiteren Anfragen:

E-Mail :

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

"KOMM UND SIEH"

  • Giffey vo Logo
  • Besuch der Bundesfrauenministerin Franziska Giffey im Kiezladen in den Wilmersdorfer Arcaden

    Initiative „Stärker als Gewalt“ gestartet, mit der in 15 deutschen Einkaufszentren künftig auf Hilfsangebote für von Gewalt betroffene Frauen aufmerksam gemacht wird.

    mehr lesen >
  • Wilmersdorfer Arcaden
  • Vorübergehende Schließung der Kiezläden

    Leider müssen wir aufgrund des Lockdowns unsere Kiezläden vorübergehend bis zum 10.01.2021 wieder schließen. Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden für ein turbulentes Jahr 2020 und hoffen, dass wir uns alle gesund und munter im neuen Jahr wieder sehen. Ihr Komm & Sieh - Kiezladen Team

    mehr lesen >
  • Warum habt ihr kaum Herrenbekleidung?

    Warum habt ihr kaum Herrenbekleidung?

    mehr lesen >

Neuer Standort: TEXTILHAFEN

Wir sind ein Inklusionsunternehmen der Berliner Stadtmission und arbeiten in den folgenden Bereichen:

  • Sortierung
  • Kleiderkammer
  • Nählabor
  • Upcycling Water to Wine
  • secondhand Kiezläden

Unsere Überschüsse fließen in Projekte für Menschen in Not, wie Kleiderkammern, Kältehilfe, Notübernachtung, Wohnhilfen und den Gemeinden der Berliner Stadtmission.

Mindesten 40 % unserer festen Belegschaft haben eine ausgewiesene Schwerbehinderung. Darüber hinaus beschäftigen wir Menschen, die sich in persönlich schwierigen Lebenssituationen befinden.

Mit Ihrer Sachspende oder dem Einkauf in einem unserer Kiezläden unterstützen Sie unsere Arbeit. Neugierig geworden? Wir freuen uns über ehrenamtliche Verstärkung. Sprechen Sie uns an.

LOSUNG DES TAGES

Der HERR hat mich gesandt, zu trösten alle Trauernden. | Jesaja 61,1.2

mehr lesen >