Seniorenheim Müggelschlösschenweg

Seniorenheim Außenansicht

SPENDENKONTO

IBAN: DE18 1002 0500 0003 1340 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Seniorenheim Müggelschlösschenweg in Berlin-Köpenick

Ansprechpartner

Silvia Wagemann
Tel.: (030) 654 845-0

Medizinprodukt-
verantwortliche:

im Bereich
im Bereich
im Bereich

Spenden-Button
Button Mission
Button Gästehäuser

Seniorenheim Müggelschlößchenweg

Das Bezirksamt Treptow Köpenick hat eine Mitteilung herausgegeben, dass bis auf Weiteres möglichst der Besucherverkehr in unserer Einrichtung komplett eingestellt werden sollte.

Wir wollen zur Zeit Besuche nicht verbieten, appellieren aber dringend, das möglichst keine Besuche mehr stattfinden. Sie können gerne mitgebrachte Dinge am Empfang für die Bewohner abgeben, diese werden auf den Wohnbereich gebracht.

Wir bitten um Ihr Verständnis und tun alles dafür, dass Ihre Angehörigen/ Bewohner, die Mitarbeiter und Sie geschützt werden.

Stand: 13.03.2020

 

Das Seniorenheim Müggelschlößchenweg gehört zur Berliner Stadtmission. Die Berliner Stadtmission wurde 1877 gegründet. Sie gehört zur Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Die Berliner Stadtmission hat verschiedene diakonische Einrichtungen in Berlin und in Brandenburg zu denen auch unser Seniorenheim gehört. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg e.V. In Berlin laden wir an 20 Standorten in Stadtmissionsgemeinden zu Gottesdiensten und anderen missionarischen Veranstaltungen ein.

Ausgehend von dem Leitwort unseres Werkes: "Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn." (Bibel, Jeremia 29,7) nehmen wir den Menschen als Geschöpf Gottes wahr, achten seine Persönlichkeit und begegnen ihm mit Wertschätzung. Wir schaffen dem pflegebedürftigen Menschen Raum, entsprechend seinen Möglichkeiten am Leben teilzunehmen. Weil Sterben ein Teil des Lebens ist, ist es uns wichtig, den Menschen dabei zu begleiten.

LOSUNG DES TAGES

Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen. | Sacharja 6,15

mehr lesen >