Aktuelles aus der Stadtmission
  • Pressemitteilungen Pressemitteilungen
  • Veröffentlichungsdatum 06.01.2023

Mit dem Kältebus durch die Hauptstadt: Katrin Göring-Eckardt besucht die Berliner Stadtmission

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt, begleitet am kommenden Montag, 9. Januar, einen Kältebus der Berliner Stadtmission. Gemeinsam mit dem Kältebusteam wird sie obdachlose Menschen auf der Straße aufsuchen und ihnen Getränke oder eine heiße Suppe anbieten. Immer wieder machen die Helfenden dabei den obdachlosen Menschen das Angebot, sie in eine Notunterkunft zu bringen. Dort erhalten die Bedürftigen eine warme, frisch gekochte Mahlzeit, werden medizinisch versorgt und können im Warmen sicher übernachten. Wer möchte, kann auch Sozialberatung in Anspruch nehmen.  

Katrin Göring-Eckardt sagt. „Ich bin dem Team des Kältebusses, gerade den Ehrenamtlichen, sehr dankbar, denn der Kältebus bringt menschliche Wärme. Wenn es draußen zu kalt wird, hilft er, niemanden allein zu lassen. Anderen nicht die kalte Schulter zu zeigen, davon braucht unsere Gesellschaft wieder mehr, nicht nur gegenüber Menschen in Obdachlosigkeit.“

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich dazu eingeladen, den Auftakt des Termins zu begleiten und dem Kältebus mit Katrin Göring-Eckardt bis zu seinem ersten Stopp zu folgen.

Geplanter Ablauf:

19.40 Uhr Katrin Göring-Eckardt wird begrüßt von Stadtmissionsdirektor Christian Ceconi und der Leiterin des Fachbereichs Wohnungslosenhilfe, Karen Holzinger

19.50 Uhr Pressestatement Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt

20.00 Uhr Abfahrt Kältebus mit Fotomöglichkeit

20.15 Uhr Erster Stopp mit Möglichkeit zu Fotos und Fragen. Danach ist die Weiterfahrt nur ohne Presse möglich. Der Bus muss schnell weiter und kann sich nicht weiter um die Wünsche der Presse kümmern. Wir bitten um Verständnis.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten bis Montag, 9. Januar, 12 Uhr.