Aktuelles aus der Stadtmission
  • Pressemitteilungen Pressemitteilungen
  • Veröffentlichungsdatum 30.11.2022

Schlafsäcke an die Berliner Stadtmission spenden: Abgabe am Samstag im Kaufpark Eiche möglich

Pavel freut sich. Er hat sich in der Kleiderkammer der Berliner Stadtmission gerade einen Kapuzenpullover geholt – und auch noch einen der seltenen Schlafsäcke dazu. Für obdachlose Menschen wie Pavel sind Schlafsäcke wichtig: Sie bieten jenen, die auf der Straße leben, bei eisigen Temperaturen Schutz vor der Kälte. Doch aktuell können die zehn ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der Kleiderkammer nur sehr selten Schlafsäcke ausgeben: Die Regale, in denen sie sonst lagern, sind fast leer. Deshalb bittet die Berliner Stadtmission erneut um Spenden.

Am kommenden Samstag, 3. Dezember, können Berlinerinnen und Berliner auch im Kaufpark Eiche, Landsberger Chaussee 17 in 16356 Ahrensfelde, Schlafsäcke abgeben bei Intersport Olympia. Radio Paradiso wird von 10 bis 16 Uhr dort sein und über die Kältehilfe der Stadtmission berichten. 

Auch die Kleiderkammer wird Thema sein. Dorthin kommen täglich montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr mehr als 100 Menschen. Viele von ihnen leben auf der Straße, aber auch arme und bedürftige Menschen sind darunter. So kommen seit Kriegsausbruch in der Ukraine vermehrt geflüchtete Frauen, um sich in der Lehrter Straße einzukleiden. Sie alle erhalten dort warme Kleidung, gut erhaltene Sneaker oder saubere Unterwäsche.

Damit der evangelische Verein Menschen in prekären Lebenssituationen auch weiterhin bedarfsgerecht unterstützen kann, bittet die Berliner Stadtmission um Spenden. Gebraucht werden für Männer aktuell dringend dunkle Winterjacken, Hoodies, Jeans- und Jogginghosen, enganliegende Boxershorts und lange Unterhosen, warme Mützen, Handschuhe und Schals. Socken ohne Löcher und Winterschuhe sowie Sneaker und Turnschuhe werden ebenfalls dringend benötigt. Auch gut erhaltene Schlafsäcke und Isomatten sind zurzeit nur noch wenige da. Ebenfalls freuen sich die Bedürftigen über Rucksäcke, Sporttaschen, Trolleys und große, stabile Plastiktaschen.

Alle Spenden sollten in einem guten Zustand sein – als ob sie Freunden oder Bekannten weitergegeben werden. Die genannten Sachen können werktags von 8 bis 18 Uhr am Empfang der Berliner Stadtmission in der Lehrter Straße 68 abgegeben werden. Zudem stehen dort ganztägig Container bereit.

Die Spendenabgabe ist auch im Textilhafen der Berliner Stadtmission in der Storkower Straße 139D in 10407 Berlin – nahe des S-Bahnhofes Landsberger Allee möglich. Spendenannahme dort immer montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr.

Leider kann die Berliner Stadtmission die Spenden NICHT abholen. Wir danken Berliner:innen dafür, dass sie unsere Container und Annahmestellen nicht zur Entmüllung nutzen.